Homepage

Kurzdoku über Videospielsucht von Kindern

Jake Kulagin hat eine interessante Kurzdokumentation über die Spielsucht von Kindern gemacht. In „Imaginary Hero“ stellt er den kleinen Peter vor, der um 5 Uhr nachts aufsteht, um den PC anzumachen und mit 9 GTA spielt. Es ist schon erschreckend zu sehen, wie selbstverständlich das ständige Zocken für so junge Menschen sein kann und wie ein „normaler“ Tag bei ihnen abläuft. Und, wie sehr die Eltern anscheinend dem Jungen die Spiele in den Arsch stecken. Ich meine: Guitar Hero? X-Box? Wii? DS? Und das hat er natürlich alles von seinen 2 Dollar Taschengeld gekauft?

Aber er lernt ja auch Leading-Skills bei der Gruppenleitung. Wichtig für den späteren Job!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4424 Tagen.