Homepage

Anderthalb Tage Videospielerei

Meine Highlights der Gamescom 2017

Meine Highlights der Gamescom 2017 Gamescom-2017_01

Zum mittlerweile vierten Mal war ich auf der Gamescom in Köln unterwegs, so dass es wie bereits 2014, 2015 und 2016 einen Nachbericht für euch gibt. Denn tatsächlich konnte ich einen bunten Strauß an Titeln anzocken und wurde doch das ein ums andere Mal überrascht.

Meine Highlights der Gamescom 2017 Gamescom-2017_02

Den kompletten Pressetag am Dienstag habe ich in den Hallen gebracht und deutlich über 20.000 Schritte hingelegt, am gestrigen Mittwoch habe ich dann nur den halben ersten öffentlich zugänglichen Tag mitgenommen, ehe es auch schon wieder für fünf Stunden in den Zug nach Berlin ging. Das hat aber auch absolut gereicht, denn im Grunde genommen habe ich alles gesehen, was ich sehen wollte und fast alles spielen können. Nur „Cuphead“ und „Super Mario Odyssee“ haben irgendwie nicht geklappt…

Mittelerde: Schatten des Krieges

Ich hatte Mittelerde: Mordors Schatten (Partnerlink) nicht gespielt, daher war mir das grundlegende Gegner-System nicht wirklich geläufig. Mir gefällt aber der Gedanke, dass Gegenspieler sich an einen erinnern und eine gewisse Evolution parallel zum Lernprozess des Spielers / der Spielfigur vornehmen. Dazu schauen die Texturen der Orks verdammt gut aus. Gameplay-technisch (ich konnte rund 20 Minuten spielen), bin ich mir noch nicht sicher, ob das so meins ist. Auch wenn die Missionen abwechslungsreich erscheinen, könnte das ständige Dauerschwertschwingen schnell repetitiv werden. Insgesamt aber ein guter Eindruck, der Lust auf mehr macht.

Mittelerde: Schatten des Krieges (noch ein Partnerlink) erscheint am 10. Oktober 2017.

Project CARS 2

Habe ich eigentlich nur gespielt, weil es gerade frei war und ich eine Laufpause brauchte. Schaut schick aus, aber die Steuerung war doch etwas überdreht (könnte aber auch an Fahrassistenzen liegen, die man im finalen Spiel deaktivieren kann). Einen wirklichen Kaufanreiz konnten die drei Rennrunden in mir jedenfalls nicht wecken.

Meine Highlights der Gamescom 2017 Gamescom-2017_03

Star Wars Battlefront 2

Noch so ein Schlachtschiff – nicht nur vom Titel her, sondern auch in der Demo. Wir konnten das unten im Video zu sehende Multiplayer-Level anzocken, was durchaus Laune gemacht hat. Die Dimensionen der Schlachten und vor allem des gegnerischen Raumschiffes sind schon enorm, was vor allem Spaß bringt, wenn man durch die inneren „Lüftungsschächte“ fliegt. Bislang kein genialer Meilenstein im Vergleich zum Vorgänger, aber das war auch lediglich ein Pre-Alpha-Build. Star Wars Battlefront II (linker Partner) erscheint am 17. November.

Meine Highlights der Gamescom 2017 Gamescom-2017_04

Pizza Connection 3

Mein nostalgisches Ich freut sich bereits sehr auf die Neuauflage. Das mir vorgestellte Gameplay sah sehr detailverliebt aus und das Spielgeschehen scheint durchaus seine vielschichtigen Lagen an Zutaten zu haben, bleibt aber übersichtlich und nicht überfrachtet, wie man andere Simulation mittlerweile. Nur ist bislang leider kein echter Multiplayer geplant, was ungemein schade ist.

Dafür kann man aktuell bereits kostenlos mit dem Pizza Creator herum spielen und bis 28. August im Rahmen eines Wettbewerbes kostenlose Steam-Keys zum Spiel erhalten, das im Frühjahr auf den Markt kommen soll.

Need For Speed Payback

Die Grafik des am 10. November erscheinenden Need For Speed Payback (Partnerlink) ist schon beachtlich, wie man bereits im unten eingebetteten Gameplay-Trailer sehen konnte. Genau diese Mission konnte ich – neben einer kleiner Rennrunde mit dem neuen BMW M5 – auch spielen und war durchaus angetan von den fetten 4K-Zeitlupenmomenten. Die dramatische Erzählweise passt, nur könnten einige der visuellen Spielereien (so sie denn immer wieder vorkommen) schnell langweilen – bei der ein oder anderen Zeitlupe habe ich bereits die Versuchung verspürt, zu skippen, konnte mich aber mit vereinzelten Grafikfehlern bei Laune halten.

Keyboard Sports

Unter dem Motto „Saving QWERTY“ geht das Indie-Spiel Keyboard Sports an den Start. Noch ist leider kein Releasedatum bekannt, aber ich habe mich bereits für den Newsletter angemeldet. Das Spielprinzip ist so einfach wie genial: Mit den Tasten auf der Computertastatur gibt man seiner Figur Richtungsanweisungen, um zu laufen, schießen oder whatever. Schaut nach einer runden Sache aus! Mal gleich für ein mögliches Let’s Play notieren…

Think Of The Children

Ebenso in der Indie Area habe ich Think of the Children entdeckt, das mich als Person mit lauter Freunden, die gerade gebären, direkt vom Grundprinzip packt. Eltern spielen und darauf achten, dass die eigenen Kids nicht auf alle nur erdenklichen Arten und Weisen den Löffel abgeben. Könnte spaßig sein.

NBA LIVE 18

Eigentlich so gar nicht mein Spiel und ich habe tatsächlich zum ersten Mal seit bestimmt zehn Jahren eine komplette Partie eines Basketballspiels gezockt, weil gerade alle Fifa-Stationen belegt waren und mich ein Amerikaner herausgefordert hat. Der konnte das Spiel und hat mich dann zumindest knapp mit 12 Punkten Vorsprung abgezogen. Wirkt auf mich leider sehr statisch, lahm und künstlich begrenzt. Lieber selbst draußen ein paar Körbe werfen (oder es zumindest versuchen)… Wer doch virtuell ran möchte: NBA LIVE 18 (partnerschaftlicher Link) kommt am 15. September raus.

Meine Highlights der Gamescom 2017 Gamescom-2017_05

Fifa 18

Da bin ich schon eher Fanopfer und werde euch zum Release nochmals ein ausführliches Review erstellen, denke ich. Erste Eindrücke: Partien sind deutlich langsamer geworden, Ballverarbeitung und Dribblings träger (=realistischer) und vor allem das Durchsetzungsvermögen ist variabler geworden, was mir gefällt. Ansonsten grafisch durchaus etwas schicker, wenn auch kein Übersprung. Fifa 18 (you know it…) erscheint am 29. September 2017.

PES 2018

Beim großen Konkurrenten habe ich den hohen BVB-Besuch am Mittwochnachmittag leider nur noch aus dem Zug verfolgen können. Dafür habe ich ein astreines Eigentor fabriziert, das mich sehr an der Torwart-KI zweifeln lässt (mein Fehler war es jedenfalls nicht!). Grafisch schon in Einzelaufnahmen deutlich schöner und bei den Nationalmannschaftsgesichtern ungemein realitätsnah gestaltet, ansonsten noch immer etwas statisch im Gameplay. Aber ich werde auch das noch einmal testen, denn es gab schon PES-Teile, die sich deutlich schlechter anfühlten. PES 2018 (Partnerverein) landet bereits am 14. September in den Regalen.

Age of Empires Definitive Edition

Das konnte ich leider nicht selbst spielen, sondern nur dabei zuschauen. Und was soll ich sagen: Nostalgie, ja, aber es schaut schon wirklich 1:1 wie das alte mit minimal aufpolierter Grafik aus.

Naja. Dann doch lieber auf AoE IV warten…

Meine Highlights der Gamescom 2017 Gamescom-2017_06

God’s Trigger

Kommen wir zu einem meiner ganz großen Highlights – dem geilsten Stand der Gamescom! Klar, die Großen klotzen mit ordentlich Fläche, aber für God’s Trigger wurde ein schickes kleines Café im Stile eines 50er Jahre American Diners aufgebaut. Und das Schönste: Das Spiel kann dem optischen Eindruck der Umgebung standhalten und liefert astreine Koop-Action. Durchaus schwer zu Beginn, aber ungemein dynamisch und spaßig. Hotline Miami in sehr spaßig – kommt im Frühjahr 2018.

Detroit: Become Human

Am meisten gefreut hatte ich mich darauf, Detroit: Become Human (der letzte Partnerlink…) selbst zocken zu können. Leider handelte es sich dabei um das bereits bekannte Level, das ich schon in mehreren Varianten zuvor gesehen hatte. Die Überraschungen blieben also mehr oder weniger aus, dafür konnte ich den Details mehr Aufmerksamkeit schenken. Ich habe die Save-Save-Variante gespielt, indem ich ALLE Hinweise gesammelt und den Geiselnehmer zu 99% Sicherheit eingelullt habe – um ihn dann punktgenau zu erschießen. Hier und da hat die Kameraführung ein bisschen Probleme bereitet oder die Eingabe der Bewegungshinweise gehakt, ansonsten fühlte sich die Steuerung größtenteils sehr homogen an. Star ist aber ja eh die Story sowie die ungemein detailverliebte grafische Umsetzung. Yep, Erwartungen standgehalten und ich freue mich noch immer sehr, das Spiel dann irgendwann in Gänze zocken zu können.

Danke, Köln, für mal wieder hochunterhaltsame Spieletage! Aber jetzt bin ich doch ganz happy darüber, wieder zuhause zu sein…

Meine Highlights der Gamescom 2017 Gamescom-2017_07

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 4089 Tagen.