Homepage

PS4 zu verkaufen!

Meine Woche (268)

Meine Woche (268) Meine-Woche-268_01

Was für eine Woche. Vermutlich geht es euch ähnlich. So ein bisschen ist dieser Vorweihnachtliche Jahresendspurt-Stress da – und doch fällt so vieles dieses Jahr flach. Man hat das Gefühl, als wäre man Tätigkeits-gelähmt und doch hat man „so viel zu tun“. Welche seltsames Gefühl… Im Potporree der Covid-bedingten Kompromiss-Aktivitäten haben sich aber auch ein paar sehr schöne Dinge ergeben. Aber erstmal was anderes: Kann jemand von euch eine PS4 gebrauchen?!

Meine letzte Woche

Gerade habe ich meine PlayStation-4-Konsole samt großem Zubehörpaket bei eBay eingestellt. Solltet ihr also noch das ideale Weihnachtsgeschenk für euch selbst oder wen anders suchen – haut mich an oder kauft das Ding dort einfach. Ich versuche, das so zu verschicken, dass es noch rechtzeitig bis 24. Dezember eintrifft (hängt natürlich vom Zeitpunkt der Bezahlung ab).

Wo wir bei Spielen sind: Unter der Woche haben wir natürlich wieder „Among Us“ gespielt – und erneut mit einer kleinen Neuerung. Haben wir zuvor erstmals den „Verstecken“-Modus gespielt, bei dem ein Impostor, der sich Anfang der Rund zu erkennen gibt, alle anderen jagt, haben wir dieses Mal reihum DJ gespielt, um ein bisschen Atmosphäre während der sonst so ruhigen Runden zu schaffen. Das ging vom ironischen Benny-Hill-Theme über wahrlich düstere Lofi-Musik bis hin zu lauter Liedern mit „Kill“ drin. Ich habe mich unter anderem für die Slashstreet Boys entschieden…

Meine Woche (268) Meine-Woche-268_02

Unter der Woche haben Nils und ich eine ganz besondere Ausgabe des „Redseligcast“ aufgenommen. Ja, ich hasse es doch auch (zumindest ein klitzekleines Bisschen…) euch immer mit so bedeutungsschweren Andeutungen in der Luft hängen lassen zu müssen, aber bereits am Dienstagmorgen wird die Folge online gehen – ich bin gespannt, was ihr dazu sagen werdet!

Eine Tradition, die das Lieblingsmädchen und ich dieses Jahr leider ausfallen lassen mussten, war der Besuch der „Weihnachtsschmonzette“. Das „Fuck-Hornisschen Orchestra“ hat die 2018er Ausgabe auf YouTube bereitgestellt, so dass wir die einfach (nochmal) angeschaut haben. Dort auch mit Mini-Orchester (also, richtigem). Und wenn man sich selbst mit Glühwein und Weihnachts-Gebäck eindeckt, passt das schon!

Meine Woche (268) Meine-Woche-268_03

Viel Stress lag auch vor, da ich mein aktuelles zemase-„Rocket League“-Video unbedingt zu spätestens Mitte der Woche fertig bekommen haben wollte. Wie ihr merkt, ist da nichts online gegangen, das Unterfangen war dann doch langwieriger als erwartet. Das liegt dieses Mal daran, dass es mein längstes und komplexestes Video bislang geworden ist. Aber für heute Abend habe ich den Livegang auf YouTube eingeplant und morgen werde ich dazu etwas bloggen.

Am Wochenende haben wir zudem mal wieder eines unserer eigenen Musikquiz abgehalten. Das war mal wieder sehr unterhaltsam und kurzweilig. Bei einer meiner Runden habe ich zum Buzzern gebeten und Punkte an die Person vergeben, die mir als erstes Artist und Titel eines Albumcovers sagen konnten. Kleiner Twist: Ich habe dazu die alternativen Bilder aus den Cover-Fotoshootings genommen, was wunderbar zu verwirren wusste an der ein oder anderen Stelle. Muahahahaha!

Meine Woche (268) Meine-Woche-268_04

Darauf freue ich mich!

Beim Ausblick auf den ultimativen Vorweihnachts-Stress gepaart mit dem „Lockdown Hard“ gibt es natürlich eher weniger optimistische Euphorie-Gedanken ob der kommenden Woche. Aber mit der letzten Podcast-Aufnahme des Jahres, einer „Among Us“-Runde mit bestimmt weiterentwickeltem Musik-System, sowie einem freundschaftlichen Skype-Glühwein-Treff, sollte es sich aushalten lassen.

Habt ein schönes Wochenend-Ende!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5329 Tagen.