Homepage

Die letzte wirkliche Woche des Jahres

Meine Woche (67)

Meine Woche (67) Meine-Woche-67_01

Zielgerade. Für die Weihnachtszeit, das Jahr und gefühlt auch die eigene Energie. Ich merke, dass eine Auszeit notwendig ist und habe mir für die nächsten Tage Endspurt vorgenommen. Aber der war ja eigentlich schon diese Woche dran… Wie das dann aber immer so ist ertrinkt man (oder zumindest ich) in Alltags-Kram und plötzlich ist Freitagabend. Und Sonntag. Und ich muss ja noch den Wochenrückblick schreiben. Okay, halten wir uns kurz dieses Mal.

Meine letzte Woche

Die Arbeiten an den Hochzeits-Drucksachen für meine Freunde nimmt so langsam konkrete Formen an, die Einladungen sind zumindest grob fertig. Ich bin sehr froh, dass das bisher recht reibungslos geklappt hat und vor allem natürlich, dass es dem kommenden Brautpaar bisher sehr zu gefallen scheint.

Ansonsten ist tatsächlich eingetreten, dass ich mir das tägliche Laubbläser-Geschwader zurück wünsche – denn jetzt gibt es tagtäglich Bohrlärm, gerne auch im Kanon. Denn nach der ersten Nachbarswohnung im Frühjahr wird jetzt auch die andere auf diesem Stockwerk renoviert – na herzlichen Glückwunsch. Beide innerhalb weniger Momente und wir prüfen bereits, ab wann man etwas in Richtung Mietminderung machen kann. Für Selbständige, die den ganzen Tag zuhause sind, ist das nicht wirklich toll… Passend dazu gibt es jeden Abend ab neun Uhr den neugeborenen Wecker direkt unter uns, wobei das Babygeschrei uns nur in den seltensten Fällen wirklich nervt und im Vergleich zum Schlagbohrer-Sound wohltuend klingt.

Meine Woche (67) Meine-Woche-67_02

Ansonsten ging es zuletzt spielerisch bei mir zu. Nachdem ich unter der Woche ein bisschen Maik das Brot war, lag in den letzten Tagen dann doch recht viel „Super Mario Run“ an. Mal schauen, wie lange das anhält, aber aktuell habe ich sehr viel Spaß mit der ersten Mobile-Variante des hüpfenden Klempners. Vielleicht packe ich ja nächste Woche ein Update zu meinem Fortschritt hier rein.

Mein letztes beigesteuertes Türchen im sAWEntskalender ist zudem drüben bei seriesly AWESOME online gegangen. Ich bin sehr gespannt, wer als erstes unser Zitat-Rätsel lösen wird – und wie viele es insgesamt überhaupt werden. Es dürfte nochmals schwerer als letztes Jahr geworden sein und so langsam ist der Großteil der gesuchten Buchstaben beisammen. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass wir das wieder gemacht und hinbekommen haben.

Auch froh bin ich darüber, endlich (nach nur drei Monaten!) die ersten Päckchen meiner #LwDn10-Feierei-Verlosung gepackt zu haben. Werden morgen abgeholt, den Rest schaffe ich dann hoffentlich in den letzten „Endspurt-Tagen“. Wo ist eigentlich der Dezember schon wieder hin, ey?!

Meine Woche (67) Meine-Woche-67_03

Darauf freue ich mich!

Weihnachten. Zuhause! Bahnfahrt. What, „Bahnfahrt“?! Ja, irgendwie schon. In all dem Jahresendstress habe ich mich dazu entschlossen, ein paar Bonuspunkte von mir dafür zu verprassen, mir einer 1. Klasse-Fahrt in die Heimat zu gönnen. Normalerweise finde ich die recht überflüssig, bzw. der Aufpreis lohnt sich nicht, aber da die Züge um die Feiertage recht voll sein dürften, ist das bestimmt ein total kluger Schachzug von mir gewesen.

Natürlich freue ich mich aber vor allem auf meine Familie, darauf, Schulfreunde wieder zu sehen und auf ein paar ruhige Tage – in denen ich vielleicht wirklich schaffe, mal komplett den Rechner auszulassen und die Gedanken frei vom Blog(gen) zu halten. Und dann vielleicht auch, um etwas zu reflektieren, mich neu auszurichten und die richtigen Entschlüsse für 2017 zu fassen. Abwarten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4393 Tagen.