Homepage

Reisebericht: Florida & Bahamas – Teil 2

Reisen
Maik - 12.03.13 - 15:56

So einfach ist das aber gar nicht, ohne Mietwagen nach Orlando zu kommen. Am Sammelpunkt Flughafen in Fort Lauderdale angekommen sehen wir (im glücklicherweise offenen Flughafen-WLan) die Nachricht, dass der Bus eine Stunde später kommt. Eine Stunde Warten später eine weitere Mail: noch eine Stunde später. Letztlich warteten wir vier Stunden am Flughafen, haben überteuerte Bananen gegessen und uns gelangweilt. Dann drei Stunden im Minibus – ein kaputter Tag.

Orlando – Spiel, Spaß & Sensationen

Doch Orlando sollte die Reisetrapazen wert sein. Dort angekommen merkte man, dass viel Betonung auf Show und Inszenierung liegt. Natürlich auch viel Fassade, dennoch eine Erfahrung wert. Wir haben ein auf den Kopf gestelltes Haus (Ripley’s) gesehen, lecker Eis gegessen, einen richtig beschissenen Film gesehen und geschoppt – an einem Sonntag. Danke Amerika! Hatten wir anfangs ja schiss, an einem Samstagabend vor Sonntag (Überaschung!) und Feiertag anzukommen – nix da, alles hat offen.

Reisebericht: Florida & Bahamas – Teil 2 floridabericht-Teil2_11
Reisebericht: Florida & Bahamas – Teil 2 floridabericht-Teil2_12

Und hier schon einmal ein kleiner Eindruck für den körperlichen Wandel, den man vor Ort durch Eis, Hot Dogs, Burger & Co. durchmacht. Selbst Mickey Maus ist so dick wie sie im Geschäft ist. Kein Wunder, zahlt man doch fast 100 Dollar für eine Karte fürs Magic Kingdom. Verrückt!

Reisebericht: Florida & Bahamas – Teil 2 floridabericht-Teil2_13
Reisebericht: Florida & Bahamas – Teil 2 floridabericht-Teil2_14

Neben dem teuren Eintritt ist aber auch die Anreise nach Walt Disney World verrückt. Denn Orlando sieht auf der Karte wunderbar kompakt aus – alle Parks und Sensationen nebeneinander – aber nichts da! Alles ist gefühlte Tagesfahrten auseinander. Dazu fährt unser Hoteshuttle zum Magic Kingdom-Park schlauerweise um 11, macht der Park doch schon um 9 auf. Ah-ja, praktisch. Nehmen wir also den Shuttle zum Epcot-Park und fahren mit der Disney-Schwebebahn zum eigentlichen Ziel. Prompt eine Stunde der Parkzeit verplempert, danke schön. Dafür gab es auf dem Weg wenigstens eine schöne Anzeige zu bestaunen:

„Watch football. Eat Wings. Repeat.“

Reisebericht: Florida & Bahamas – Teil 2 floridabericht-Teil2_15
Reisebericht: Florida & Bahamas – Teil 2 floridabericht-Teil2_16

Dennoch war es ein toller Parkbesuch. Den bekommt ihr beim nächsten Reisebericht kredenzt. Ich weiß, alles zerstückelt, dachte selbst, ich würde das hier noch unter bekommen. Aber ist soo viel.

Zum Ausgleich gibt es jetzt noch ein paar tolle Bilder auf der nächsten Seite. So ganz ohne störenden Text. Ist doch auch was, oder?

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:

Ein Kommentar

  1. Pingback: #TimeForPrints mit… mir! - Ein Amateur unter den Profis | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5286 Tagen.