Homepage

18 Kurzweilige Sachen zu "Smart Home"

So hätte „Kevin allein zu Haus“ mit Smart Home-Technik ausgesehen

Sehr schönes Ding von Google, die sich „Kevin allein zu Haus“-Star Macaulay Culkin geschnappt und eine Art „Smart Home Alone“ nachgestellt haben. Wie wäre das ultimative Kind-Abenteuer in der modernen Zeit abgelaufen? Mit deutlich einfacherer […]

Wenn das smarte Home verrückt spielt

Ich mag Smart Home. Also, sobald es kleinteilig perfekt aufeinander abgestimmt ist. Kleine Basis-Nettigkeiten funktionieren auch direkt, aber erst mit situativen Reaktions-Mechanismen macht es richtig Spaß. Zumindest solange, bis sich die AI für besonders schlau […]

Die Tücken des Smart Homes

Ja, das ist nur Werbung, und wer Smart Home derart kompromisslos nutzt, ist selbst schuld. Aber trotz der Vorhersehbarkeit ist dieser Clip durchaus für einen Schmunzler gut. via: hans-wurst

Wenn Alexa den Horror ins Schlafzimmer bringt

Julian Terry liefert mit „Whisper“ einen Horror-Kurzfilm ab, der eine so wunderbare Idee als Basis bereithält. Alexa ist ja eh schon im normalen Alltag recht unheimlich, wenn sie einfach so mitten in die Stille oder […]

Adam Angst – Alexa

Gewohnt gesellschaftskritische und doch ungewohnt ruhigere Töne schlagen Adam Angst bei ihrem neuen Song „Alexa“ an. Dabei weiß die Titelkombi aber nicht nur in Sachen Alliteration zu überzeugen, sondern auch puncto Gedankenanstoß. Ist diese allumfängliche […]

Intelligentes Wohnen: „EWE smart living“ im Test
Intelligentes Wohnen: "EWE smart living" im Test EWE-smart-living-test_01

Seit einem Jahr wohne ich nun in einer Berliner Altbauwohnung, die weit davon entfernt ist, „smart“ genannt werden zu dürfen. Dass das mit einfachen Mitteln schnell zu ändern ist, verspricht EWE smart living. Ich habe das Smart Home-Angebot von EWE zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen und lasse euch an meinen Erfahrungen in Sachen Einrichtung und Nutzung teilhaben – auch im Vergleich zur Magenta-farbenen Konkurrenz, die ich vor ein paar Jahren noch in Augsburg im Einsatz hatte.

WEITER …

Steuerbare Licht-Dreiecke

Oh, die finde ich ja klasse! Die „Aurora“ von Nanoleaf sind dünne Dreiecke, von denen man bis zu 30 Stück frei miteinander verbinden und in 16,7 Millionen Farben leuchten lassen kann. Per App oder über […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5774 Tagen.