Homepage

TOP 5 Film in 2010 (bis jetzt)

Film
Maik - 08.10.10 - 17:47

Die Dominosteine pfeifen es von den Regalen: Schon bald ist Weihnachten und die Suche nach den besten Geschenken der Welt liegt vor der Tür. Eine sehr beliebte Idee sind dabei DVDs und Blu-Rays aktueller Spielfilme. Dafür möchte ich hier fünf kleine aber feine Geschenkideen anbieten. Obwohl ich dieses Jahr leider nicht so oft ins Kino gekommen bin, wie ich eigentlich wollte, gab es doch so manch Sehenswertes zu bestaunen.

5. Zahnfee auf Bewährung

Wer hätte gedacht, dass Dwayne „The Rock“ Johnson doch Schauspieltalent in seinen Muskeln birgt? Richtig: Niemand! Doch genau das lernt man eben beim Wrestlingsport und so lässt uns der braungebrannte Hühne Lügen strafen und zeigt, dass nicht nur Vin Diesel lustige Kinderrollen überzeugend annehmen kann, um in Kindergarten-Cop-Manier eine große Karriere zu starten.

4. Zeiten ändern Dich

Hallo? Der Titel alleine ist das Eintrittsgeld wert! Dazu eine ebenso überzeugende schauspielerische Leistung der Protagonisten und 3er BMWs. Watt willse mehr, Alter?!

3. Step Up 3D

Tanzende Bunnies sind schon gut. Aber 3D macht den Unterschied! Daher auch Platz 3(D) in der Liste der absoluten Topfilme des Jahres. Seit Honey Jessica Alba waren Tanzeinlagen nicht mehr so schön anzusehen.

2. Knight and Day

Cast: Cameron Diaz & Tom Cruise. Nuff said.

1. Freche Mädchen 2
Die als locker-leichte Komödie verkaufte Fortsetzung hat es knallhart in sich. Die überraschende Wendung ins Drama-Genre lässt jeden Zuschauer vor Spannung mitzittern. Die mitreißende Entscheidungsszene rund um die Abtreibung des Kindes gegen Ende des Filmes bringt ihn absolut zu Recht auf Rang 1!

Das ist natürlich alles Schwachsinn! Diese Filme kann ich allesamt nicht einschätzen, da ich sie dummerweise verpasst habe. Die richtige Top 5 gibt es nach dem Sprung…


Die wirklich Auflistung möchte ich gerne ohne Rangfolge darstellen, was vor allem daran liegt, dass ich zwei Filme davon noch gar nicht gesehen habe.

The Social Network

Top 5 Movies 2010: The Social Network

Soll nicht so genial verrucht und verrucht genial sein wie Finchers epische Fight Club und Seven und doch scheint er mehr wert zu sein, als ich erst dachte. Ein Web 2.0-Biopic eines gefühlten Teenagers, der zudem noch lebt? Seltsam. Aber so sind wohl unsere Zeiten. Und die Darstellung eben dieser technsich-kranken 00er Jahre soll gelungen sein. Definitiv mein nächster Kinobesuch!

Banksy – Exit Through The Gift Shop

Genau wie Banksy selbst ist auch die Aufführung dieses Filmes mehr oder weniger geheim. Ich habe es jedenfalls leider noch nicht geschafft, ihn zu sehen, werde es aber definitiv nachholen! Denn wer es mittels intelligenter globaler Street Art derart schafft, berühmt zu werden, ohne berühmt zu sein, der hat was auf dem Kasten. Da sag noch mal einer, Menschen wären oberflächlich?`Könnte ja auch eine rothaarige, dunkelhäutige pottenhässliche Zwergin mit Buckel, Zahnspange und Ostdeutschem Akzent sein.

Inception

Muss ich dazu wirklich was schreiben? Nein. Danke.

Iron Man 2

Das skurrile bei der Fortsetzung des Blechmannes ist, dass er bei mir wahrscheinlich so gut ankam, weil er im Vorfeld mehr oder weniger zerrissen wurde. Ohne diese Tatsache hätten die von Teil 1 bei mir geschürrten Erwartungen sicherlich einen Platz in der Liste verhindert. Doch voller Downey-Junior-Charme bepackt, war er genau das, was ich mir erhofft hatte: Unterhaltsames Popkornkino.

Kick Ass

Intelligent, unterhaltsam, anders. So wollte Kick Ass sein. Und das hat er auch geschafft. Gekonnt wandelt er zwischen familienfreundlicher Popkornhaftigkeit und Tarantino’schem Gewaltfilm. Dabei überzeugen Darsteller und Darstellung ungemein. Definitiv mein bisher bester Film des Jahres. Aber da kommt ja noch ein bisschen was auf uns zu….

Diese Auflistung der TOP5-Filme des bisherigen 2010 geschieht im Rahmen einer Aktion von Gutschein-Codes.de, die unter anderem für Händler wie Amazon und Neckermann regelmäßig interessante Codes bereithalten, damit auch ihr eure Filmsammlung günstig aufstocken könnt.

9 Kommentare

  1. Jan says:

    Im ersten Moment war ich ja etwas geschockt XD Bei der „echten“ Liste kann ich leider nicht mitsprechen, da hab ich nur einen von gesehen – Iron Man – der war aber gut :)

  2. Maik says:

    Oha, bei der ersten kannst du also mitsprechen? :P

  3. Kadabra says:

    Nach der ersten Liste dachte ich mir „Pfff…wat’n Trottel…hier guckste aus Prinzip nie wieder rein“. Ich persönlich kann mich zwischen „Inception“ und „KickAss“ als besten Film 2010 nicht entscheiden….

  4. Herbie says:

    „Und die Darstellung eben dieser technsich-kranken 00er Jahre soll gelungen sein.“ Das reicht um in die Top 5 Liste zu kommen? ;)

    Ansonsten sehr plausible Liste. Wollte gerade noch Sherlock Holmes anbieten, weil ich den erst vor ein paar Tagen sah (Asche über mein Haupt!), aber der is ja schon von 09…

    Edit: Oh, ich hab wohl deinen Beitrag mehr Überflogen als ich es wollte. Das haste mit dem nicht-gesehen-haben ja selbst angemerkt.

  5. Jan says:

    Na klar kann ich bei den ersten mitsprechen, sind ja schließlich meine Highlights des Jahres.. deshalb war ich ja auch so geschockt, dass du die gleichen Lieblingsfilme hast :P

    Prince of Persia fand ich übrigens noch sehr gut. Ja ja, nicht ganz an die Vorlage gehalten, mir hat der Film aber trotzdem gefallen :)

  6. Maik says:

    Prince of Persia habe ich bisher noch nicht gesehen…

    Mir gibt aber doch zu denken, dass den Bewertungen nach der Großteil meine Beiträge nicht zuende liest, wenn ich mal wirklich welche schreibe…

  7. El Spotto says:

    Wenigstens liest jemand Deine Beiträge zumindest teilweise… ;)

    Vielleicht gibt’s den Bewertern in Deinen Top5 einfach auch nur zu wenig Zombies/Blut/Boobies?

    Schicker neuer Header, übrigens! Auch wenn ich den Kaffeering vermisse, insgesamt siehts jetzt deutlich aufgeräumter aus.

  8. Stimmt, ich vermisse den Kaffeering auch ein klitzekleines bisschen.
    Ich fand das Konzept dieses Artikels übrigens sehr gelungen und hab‘ mir während des Lesens der ersten Absätze wirklich Sorgen gemacht. Aber die waren ja zum Glück unbegründet. :-)

  9. Maik says:

    @El Spotto: Danke, dann haben die kleinen Veränderungen ja das gebracht, was ich im Sinn hatte.

    Vielleicht kommt der Kaffeering ja bei Zeiten wieder… ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3738 Tagen.