Homepage

Features & Gameplay

Was ist besser beim „The Last of Us 1“ Remake für die PS5?

Was ist besser beim "The Last of Us 1" Remake für die PS5? The-Last-of-Us-Part-I-PS5-remake

Am 2. September erscheint das PlayStation-5-Remake von „The Last of Us Part I“ (Partnerlink). Dass es sich bei der Neuauflage des mit Awards überhäuften modernen Klassikers nicht etwa um eine kleine Grafik-Aufpolierung handelt, kann man bereits dem Vollpreis von 79,99 Euro entnehmen. Die Technik wurde von Grund auf neu gebaut, was einige Optimierungen, vor allem in der Charakter-Animation und den Umwelt-Details, mit sich bringen wird. Siehe dieses offizielle Erklär- und Vergleich-Video, das PlayStation heute veröffentlicht hat, indem uns das Team beschreibt, was alles besser ist und wir vor allem ein paar neue Gameplay-Szenen zu sehen bekommen. Gut, dass ich das Spiel damals nicht gespielt habe und das jetzt gebührend nachholen kann, ähem…

„Deep dive into interviews with the Game Directors of The Last of Us Part I and how the team went in and rebuilt the beloved game from the ground up. From Dualsense™ integration to new motion matching technology with Naughty Dog’s proprietary engine, experience The Last of Us story in a whole new way.“

Zugegeben, letztlich ist es halt noch immer das gleiche und für Millionen Leute bekannte Spiel. Und bei Screenshots sehen die Vergleichsbilder jetzt auch nicht immer Kinnladen-runterziehend aus. Da hätten es 40 bis 60 Euro vermutlich auch getan…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5813 Tagen.