Homepage

Aus Müll wird Kunst

Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet

Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_01

Weggeworfenes, Verlorenes oder einfach nur vom Winde Verwehtes – auf den Böden dieser Welt finden sich viel zu viele kleine wie große Unsauberkeiten. Bella McGoldrick macht das Beste draus: Kunst. Die in New York City ansässige Künstlerin zeichnet das, was sie unterwegs aufliest, auf ultrarealistische Art und Weise mit Buntstift auf Papier. Überlebensgroß. Ob der leergetrunktene Kaffeebecher, sich als wertlos entpuppte Rubbellose oder nicht mehr gültige und benötigte Eintrittskarten, ganz egal was. In gewisser Weise ist das ein Mahnmal gegen die Wegwerfgesellschaft, aber irgendwo auch ein inspirierendes Zeichen, dass vermeintlich wertloses Kleinzeug noch große Bedeutung und Schönheit haben kann. Denn wie in der Kunst liegt auch bei Gegenständen Schönheit und Nutzen im Auge des Betrachters. Ich mag diesen Gedanken und die entstandenen Bilder erst recht. Hier ein paar meiner Lieblingsmotive von ihr.

„Drawing with colored pencils and markers, I’ve found my place creating hyper realistic large format drawings of used and trashed objects. I work on subjects that reflect a feeling of nostalgia and brashness, using the cracks, folds and rips to bring excitement into the drawing from such a lifeless object that I found along my travels. The largest pieces taking 70+ hours to complete, I enjoy the tiny details I have to pencil in that our naked eye almost always misses – similarly as these objects are forgotten, I say – hang them on your walls!“

Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_10
Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_02
Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_03
Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_04
Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_05
Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_06
Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_07
Bella McGoldrick malt, was sie auf der Straße findet muell-gezeichnet-Bella-McGoldrick_11

„I found an original 1964 Beatles ticket in New Orleans, naturally I f*cked it up and spent 70 hours drawing it.“

Weitere Kunstwerke von McGoldrick (sowie die Möglichkeit, recht teure Prints davon oder – logischerweise – noch teurere Originale zu kaufen) finden sich auf ihrer Website unter Bella.Gold sowie auf ihrem Instagram-Profil @bellamcgoldrick. Und beim nächsten Gang durch die Innenstadt schaut ihr am besten mal etwas aufmerksamer über den Boden. Vielleicht findet sich ja ein kleines, unscheinbares Kunstwerk.

via: booooooom

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4756 Tagen.