Homepage

Darauf kommt es an

Experte erklärt, woran man gute Pasta erkennt

Food
Maik - 17.10.19 - 8:40
Experte erklärt, woran man gute Pasta erkennt nudeln-daran-erkennt-man-gute-qualitaet

Seit Februar und dem Tee-Video hatte ich gar keine „Experte/Expertin erklärt, woran man gutes LEBENSMITTEL erkennt“-Video mehr hier im Blog. Da kommt die neue Ausgabe der Epicurious-Reihe „Price Points“ gerade recht. Darin erklärt uns Matt Abdoo, seines Zeichens „Pasta Experte“, worauf es bei guten Nudeln ankommt. Zwar nicht direkt, aber wie immer im Direktvergleich und „Ratespiel“ zwischen günstiger und teurer Produktqualität, in dessen Rahmen er uns beiläufig so einige Tipps erklärt, woran man gute Pasta erkennen kann.

„In this episode of ‚Price Points,‘ Epicurious challenges pasta expert Matt Abdoo to guess which one of two pasta options is more expensive. While comparing fresh pastas, stuffed pastas, gluten free options and more, Matt shares a world of noodle knowledge and explains all of the biggest quality indicators when it comes to bang for your buck.“

Bei Pasta finde ich das gar nicht so leicht, hängt halt auch viel von den Inhaltsstoffen und der Zubereitung ab, wie ich finde. Vollkorn-Nudeln können gerne mal weniger Al Dente schmecken, weil sie schwerer weichzugaren sind, müssen aber ja nicht schlechter in der Qualität sein. Und die besten Pasta schmecken lasch, wenn sie jemand zu lange im Kochtopf behält. Rein von Außen finde ich eine Unterscheidung erst recht im zubereiteten Zustand sehr schwer. Von daher bin ich dankbar für die Tipps und werde beim nächsten Restaurant-Besuch besonders darauf achten, was mir da aufgetischt wird. Wobei ich in der Öffentlichkeit vermutlich etwas weniger und auffälliger mit meinem Essen herumspielen werde als der Kollege im Video…

Falls ihr an weiteren solchen Videos interessiert seid: Die gibt es essens-technisch auch zu Bacon, Steak, Brot, Eiscreme, Käse oder auch in Punkto Getränken für Bier, Whiskey sowie Kaffee. Ich wünsche einen guten Appetit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5047 Tagen.