Homepage

Illusion: Der eingefrorene Wasserfluss

Dieses Phänomen auf Video zu bannen ist bereits irrwitzig schwer, es in einem Vorschaubild festzuhalten noch mehr. Aber lasst es mich so erklären: Das Bild oben zeigt einen Wasserfluss. Wasser, das aus einem kleinen Schlauch kommt. Und sich genau so bewegt, wie auf dem Bild. Scheinbar statisch steht es in der Luft, gar in einzelne Tropfen zerfallend. Und all das nur, weil eine bestimmte Tonfrequenz beim Wasserllauf Einfluss nimmt. Der stroboskobische Effekt lässt uns letztlich einen Stillstand vermuten. Ähnlich, wie beim Wagenrad, das bei bestimmter Beschleunig plötzlich umgekehrt zu kreisen scheint. Manchmal liebe ich Physik.

via: LikeCool

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4298 Tagen.