Homepage

72-Jähriger: "Ich dachte schon, ich werde verrückt"

Maus räumt nachts heimlich im Werkzeugschuppen auf

Maus räumt nachts heimlich im Werkzeugschuppen auf maus-raeumt-auf-im-schuppen

Das erinnert mich direkt an den animierten Kurzfilm „Perfect Houseguest„, in dem eine Maus des Nachts klamheimlich alles in Monk’sche Ordnung bringt. Nur war der animiert, bei diesem Video handelt es sich um einen echten Fall, der mittels Überwachungskamera festgehalten wurde.

SWNS berichtet vom 72-jährigen Briten Stephen Mckears, der bereits an seinem Erinnerungsvermögen zweifelte und dachte, er würde verrückt werden. Denn immer wieder lagen kleinere Gegenstände nicht mehr an dem Ort, an dem er sie erinnerte. Hatte er das getan? War jemand heimlich im Schuppen? Ist das hier versteckte Kamera? Nun ja, ein bisschen schon irgendwie, zumindest, nachdem er eine davon aufstellte und eine Box mit kleinem Krimskrams als Köder ausgestellt hat. Und schon wurde die kleine Maus mit Marie Kondo-Faible entlarvt. Wer könnte nicht auch für sich daheim so einen fleißigen Ordnungs-Fanatiker gebrauchen? Ich schon. This sparks joy.

„A homeowner puzzled as to who was mysteriously tidying up his garden shed late at night was astonished to find the culprit was a HOUSE PROUD MOUSE. Stephen Mckears, 72, first noticed objects moving in his shed a month ago and asked his neighbour Rodney Holbrook, 70, to help him get to the bottom of the mystery. The retired electrician noticed plastic clips appearing in an old ice cream tub filled with peanuts which he keeps to feed the birds before more objects began to accumulate. Questioning his sanity, Stephen emptied the tub each night, scattering the nuts and bolts across his shed, only to discover the mess had been cleaned by the morning. After weeks of finding large screws, plastic leads, nuts and bolts neatly filed away, the pair decided to set up a trail camera to uncover the mystery guest.“

via: boredpanda

2 Kommentare

  1. Pingback: Links+Dings aus der Kalenderwoche 2019/12 - DenkfabrikBlog

  2. MrBrainPaiN says:

    wie unglaublich niedlich xD
    disney lässt grüßen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4692 Tagen.