Homepage

Monetäre Befreiung

Micah Adams sägt Motive aus Münzen

Micah Adams sägt Motive aus Münzen Micah-Adams_muenzkunst_01

Vor gar nicht langer Zeit hatte ich noch Puzzles hier, die aus einzelnen Münzen gefräst worden sind, Micah Adams macht ganz ähnliche Arbeiten. Auch er sägt am Klein(geld)metall herum, aber ihm geht es um die bereits darauf zu findenden Formen. So befreit der Künstler aus Toronto quasi Laubblätter, Vögel und andere Wahrzeichen, die auf den Münzseiten zu sehen sind. Entweder spielt er nur mit den Lücken und Formen oder er bildet aus den entnommenen Stücken weitere Gebilde. Zahlen kann man jedoch mit so ziemlich allen seiner Arbeiten nicht mehr. Aber vermutlich dürften sie ohnehin mehr wert sein, als der Geldwert, den sie einst in Münzform besessen haben.

„I was making small assemblages from things I’d collected over the years, tiny things like toys, bottle caps, beach finds and even teeth. Then I cast them in metal. They were like tiny bronzes or miniature monuments. That lead me to look for tiny things that were already metal that I could use. So I looked at coins and their designs for things I could cut-out.“

Micah Adams sägt Motive aus Münzen Micah-Adams_muenzkunst_02
Micah Adams sägt Motive aus Münzen Micah-Adams_muenzkunst_03
Micah Adams sägt Motive aus Münzen Micah-Adams_muenzkunst_04
Micah Adams sägt Motive aus Münzen Micah-Adams_muenzkunst_05
Micah Adams sägt Motive aus Münzen Micah-Adams_muenzkunst_06
Micah Adams sägt Motive aus Münzen Micah-Adams_muenzkunst_07
Micah Adams sägt Motive aus Münzen Micah-Adams_muenzkunst_08

Kaufen kann man sich die kleinen Metall-Gebilde im Etsy-Shop von Micah Adams, weitere seiner Werke gibt es vor allem auf dem Instagram-Profil des Kanadiers zu sehen.

via: thisiscolossal

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4815 Tagen.