Homepage

Erklärende Zusammenfassung

So funktioniert Crowdfunding

So funktioniert Crowdfunding crowdfunding-erklaert

Crowdfunding ist mittlerweile überall und für die meisten von uns ein recht gängiger Begriff, viele dürften gar schon einmal „gebacked“ haben. Dass das nichts mit Mehl und Ofen zu tun hat, wissen aber eben nicht alle, daher ist so eine kleine anschauliche Basics-Erläuterung von Vox gar nicht so verkehrt. Dabei hangeln sie sich am bisher erfolgreichsten Kickstarter-Projekt aller Zeiten entlang. Und ja, auch ich habe „Exploding Kittens“ gekauft, sogar das Nachfolgespiel der Macher, Bears vs. Babies, liegt bei uns im Regal…

„From a game with friends, to a nine-million dollar phenomenon.“

via: nils-snake

2 Kommentare

  1. Nils says:

    Ach Vox.com – ein bisschen das „neue“ Galileo.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4419 Tagen.