Homepage

11 Kurzweilige Sachen zu "Jugend"

Gedanken einer 18-Jährigen: 2021 – Welches Bild zeigt die Politik der jungen Generation?
Gedanken einer 18-Jährigen: 2021 - Welches Bild zeigt die Politik der jungen Generation? Livia-Portrait-kolumne-2020

Seit Beginn der Pandemie verlangt die Politik viel von der Gesellschaft und 2021 wird es nicht anders werden. Auch nicht für meine Generation. Die Schulen sind geschlossen und der sogenannte Distanzunterricht wird wochenlang oder sogar monatelang durchgezogen. Aber nicht alle Schüler haben zu Hause die gleichen Voraussetzungen. Manche verfügen nicht einmal über ein eigenes Zimmer, andere leben in schwierigen Familienverhältnissen und andere wiederum können alleine einfach nicht richtig lernen und ohne Laptop wird es noch etwas schwieriger. Trotzdem wird von der Politik vorausgesetzt, dass jeder die schulischen Vorgaben seiner Schule umsetzen kann. Der Stoff wird durchgezogen und zwar gnadenlos.

Was soll ich von der Politik denken, wenn Dinge verlangt werden, die logischerweise nicht wirklich umsetzbar sind? Denn wenn das alles so einfach wäre, bräuchten wir ja keine Schulen. Ich bin in einer Abschlussklasse. Wie viele andere auch weiß ich noch nicht, wann und in welchem Umfang die Prüfungen für mein Fachabi stattfinden werden. Und was kommt von der Politik zu dem Thema?

WEITER …

Gedanken einer 18-Jährigen: Pflichtjahr – Die CDU und ihre Jugendfeindlichkeit
Gedanken einer 18-Jährigen: Pflichtjahr - Die CDU und ihre Jugendfeindlichkeit Livia-Portrait-kolumne-2020

Eigentlich wollte ich für meine Kolumne hier bei Maik mal wieder über etwas Positives schreiben… Aber leider hat mich auch in diesem Monat ein Thema wieder besonders genervt. Nämlich diese unnötige politische Diskussion über ein Dienstpflichtjahr für Jugendliche. Ich weiß nicht, warum die CDU, besonders in Form der Bundesvorsitzenden Frau Kramp-Karrenbauer oder dem brandenburgischen CDU-Landesvorsitzenden Michael Stübgen, so geil darauf sind. Egal, ob man „Wehrpflicht“, „soziales Pflichtjahr“ oder wie man das Kind auch gerne tauft, ich sehe es als junger Mensch auf alle Fälle sehr kritisch und unnötig, besonders in der jetzigen Zeit. Es muss ein schönes Gefühl sein, wenn es sonst keine wichtigeren Themen bei uns gibt. Könnte man meinen, aber man merkt, dass jetzt schon der Wahlkampf für die nächste Bundestagswahl 2021 geführt wird.

WEITER …

Gedanken einer 17-Jährigen: Die Europawahl 2019 aus der Sicht von uns Jugendlichen
Gedanken einer 17-Jährigen: Die Europawahl 2019 aus der Sicht von uns Jugendlichen gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Wie sehen wir Jugendliche die Wahl in Zeiten von europaweiten Demos für einen neue Klimapolitik sowie für ein freies Netz oder dem Brexit-Chaos?

Zig tausende Jugendliche, die sich seit vielen Monaten in ganz Europa laut auf den Straßen politisch positionieren und sich für eine nachhaltigere Klimapolitik oder sich gegen den Upload-Filter einsetzen, dürfen bei dieser Europawahl keine Stimme abgeben, weil bei uns bekanntlich das Wahlrecht erst ab 18 Jahren ist. Und da meine Generation bei dieser Wahl keine eigene Stimme abgeben darf, müssen wir mit dem Ergebnis leben. Deshalb steht die Europawahl am 26. Mai 2019 bei uns Jugendlichen besonders im Fokus, da eine Wahl noch nie so wegweisend war wie dieses Mal.

WEITER …

Gedanken einer 17-Jährigen: Deutschrap ist mehr als nur Jugendkultur
Gedanken einer 17-Jährigen: Deutschrap ist mehr als nur Jugendkultur gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Für sehr viele Jugendliche ist Deutschrap eine Lebenseinstellung, vielleicht sogar eine Art „Ersatzintegration“! Wie ich das meine? Niemals war deutschsprachige Musik erfolgreicher als jetzt. Der Grund dafür sind nicht irgendwelche Schlager oder Bands wie Silbermond. Nein! Schuld daran ist einzig und allein der deutsche Rap. Und das sieht man am deutlichsten in den Musikcharts. Wenn ich als Beispiel die offiziellen deutschen Musik-Charts vom 29. März 2019 ansehe, dann sieht man etwas Einmaliges. Alle Top Ten Titel sind Deutschrap.

WEITER …

Ein jugendliches Leben aus der Perspektive des Smartphones

Ich war so dreist und habe „POCKET“ am Desktop-Rechner geschaut. Geht auch. Aber besser dürfte es definitiv auf dem Smartphone und mit Kopfhörern sein, alleine schon des Hochformates wegen. Und die Regisseure Mishka Kornai und […]

I bims nicht mehr! So wurde Ehrenmann/ Ehrenfrau zum Jugendwort des Jahres 2018
I bims nicht mehr! So wurde Ehrenmann/ Ehrenfrau zum Jugendwort des Jahres 2018 jugendwort-des-jahres-2018_01

Es war wieder soweit! Nun schon zum elften Mal wurde das Jugendwort des Jahres vom Langenscheidt-Verlag gesucht und ich war jetzt auch zum dritten Mal in der Jury vertreten. I bims nicht mehr! Das neue Jugendwort des Jahres 2018 ist Ehrenmann/Ehrenfrau geworden.

WEITER …

Gedanken einer 15-Jährigen: Jugendliche und Politik
Gedanken einer 15-Jährigen: Jugendliche und Politik gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Warum ich Politik den Jugendlichen näher bringen will?

Politik ist für viele Jugendliche ein Synonym für Langeweile und Langeweile hat hier nichts zu suchen. Ich kann es aber nachvollziehen, wenn Jugendliche sagen, Politik sei langweilig. Da ihnen niemand zeigt, dass Politik auch spannend sein kann.

WEITER …

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5252 Tagen.