Homepage

Untergrund-Netz liefert wöchentliches Medien-Paket

Wie das Internet nach Kuba geschmuggelt wird

Cuba-weekly-package

Statt DEM Netz hat Kuba sein ganz eigenes. Im Untergrund. Ein Netzwerk aus Datenschmugglern, die dafür sorgen, dass die Fidel Castro-gebeutelte kubanische Bevölkerung auf dem neuesten Stand ist, was Filme, Serien und Musik angeht. Oder auch PDF-Dateien von Zeitungs-Artikeln. Denn auf Kuba selbst gibt es nur Staatsfernsehen und das Internet ist quasi nicht existent (sowohl inhaltlich wie technisch).

Vox hat Künstler Junior aus Havannah besucht, der ihnen vom „El Paquete Semanal“ (The Weekly Package) erzählt. Ein Terrabyte Daten, das wöchentlich aktualisiert gegen eine Gebühr umher geht. Ohne Internet, analog auf Datenspeichern. Verrücktes System, aber es scheint zu funktionieren.

„Media smugglers get Taylor Swift, Game of Thrones, and the New York Times to Cubans every week through an illegal network of runners.“

Mehr zur Story könnt ihr hier lesen.

/// via: hermanyung

4 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

  3. Grischinka says:

    Sneakernet. Nutze ich teilweise heute noch.

  4. Pingback: In Kuba gibt's das Internet auf Festplatten - Gilly's playground

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.