Homepage

Sci-Fi-Short "Mis-drop"

Kurzfilm zeigt nur Protagonisten-Gesicht

Kurzfilme
Maik - 28.05.14 - 20:34
Kurzfilm zeigt nur Protagonisten-Gesicht

Okay, das ist wirklich ein kreativer Kniff. Ferand Peek hat für seinen Science-Fiction Kurzfilm Mid-drop (beinahe) ausschließlich ein und die selbe Kameraposition gewählt. Die Aufnahme des Helmes der Hauptfigur. In dessen Visier spiegeln sich Ereignisse und per digitalem HUD werden weitere Informationen eingeblendet. Die komplette Geschichte ergibt sich somit nach und nach durch die kleineren Details. Hut ab, vor allem, weil der Clip nicht wirklich kurz ist, sondern satte zehn Minuten. Durchaus mal eine andere Erfahrung!

„300 years in the future, a forensic accountant reviews the video stream from one mercenary’s drop-pod which has been damaged during the initial stages of a colonial invasion.“

Mehr Informationen zur Entstehung des Kurzfilmes könnt ihr auf DirectorsNotes einsehen, oder direkt auf der Filmseite, wo ihr den Clip sogar herunterladen könnt.

via: Marco, der gerne einen Helm mit Hud hätte.

Ein Kommentar

  1. Marco says:

    … und so habe ich nur einen Helm und einen Hut. :(

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3738 Tagen.