Homepage

Fan-Version korrigiert Laurel&Hardy-Desaster

Recut des Dick&Doof-Filmes „Atoll K“

Recut des Dick&Doof-Filmes "Atoll K" Dick-und-Doof-Atoll-K-Fan-Edit

Ich habe den Film „Atoll K“ aus dem Jahr 1951 nie gesehen, er soll aber bei Kritikern wie Fans nicht wirklich gut weggekommen sein, was weniger an Stan Laurel und Oliver Hardy aka „Dick & Doof“ gelegen haben soll, als an der verhunzten Produktion selbst. Jetzt haben Fans (bzw. Hats Off Entertainment sich dem Filmklassiker angenommen und mittels angepasstem Schnitt und neu unterlegter Musik eine korrigierte Version geschaffen, die dem Comedy-Zeigeist der beiden Kult-Komiker deutlich gerechter werden soll. Ideal für Leute wie mich, um ein bisschen Unterhaltungs-Geschichte aufzuholen! Hier die kompletten 75 Minuten im Stream:

„The movie was plagued with production problems from the very start, compounded by communication issues between Stan & Ollie and the film’s foreign speaking cast & crew. Despite their own declining health at the time, Laurel & Hardy worked tirelessly to better their scenes in the movie – reinventing some of their old gags and coming up with completely new ones as well. I have always found some of their scenes in this movie to be the best in their post-Hal Roach Studios career, even given their poor physical appearance. These great comedy scenes are often overshadowed by elongated subplots that don’t involve their characters, with most of the foreign cast dubbed very poorly in English. To highlight this, I recut the film to more closely match their films at Hal Roach Studios. In cutting together this new edit, I used only the finest prints of the movie available, as well as a soundtrack composed by the Beau Hunks Orchestra. „

via: teo9i

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5351 Tagen.