Homepage

So gut wie neu

10 alte Videospiele, die durch Mods viel schöner aussehen

AnimiertesGames
Maik - 14.05.19 - 12:47
10 alte Videospiele, die durch Mods viel schöner aussehen videospiel-grafik-mods

Eigentlich bin ich ja Konsolero, da ich das Videospielen auf dem Sofa und vor allem Fernsehbildschirm einfach entspannter als am Rechner finde. Zumal ich seit meiner Jugend kaum noch Shooter spiele und somit den Controller der Maus-Tastatur-Kombi vorziehe. Aber immer wieder muss ich dann doch feststellen, wie viel geiler die offene Code-Welt am PC ist. Klar können PS4, Xbox One und Co. mittlerweile auch Updates und Patches ziehen, aber vor allem die kreative Mod-Szene wird ziemlich effektiv abgeschottet, was richtig schade ist. Daher habe ich letzte Woche dann doch endlich mal „Rocket League“ auf Steam gekauft, damit ich die dortigen Trainings-Packs zocken kann. Und irgendwie habe ich das Gefühl, am PC ist es allgemein leichter und besser zu spielen – aber ich schweife ab…

gameranx hat einige Spiele zusammengesucht, die durch Mods eine grafische Aufpeppelung erhalten haben. Bei manchen ist es „nur“ ein kleiner Fotorealismus-Boost, andere Titel werden aber gleich mal ein Jahrzehnt im State-of-the-Art-Ranking nach Vorne katapultiert. Immer wieder interessant, was aus alten Titeln noch zu rauszuholen ist! Und irgendwo schade, dass so etwas oftmals durch passionierte Fans und nicht etwa durch die Software-Entwickler kommt, die dafür eigentlich bezahlt werden…

„Modders can make older PC games look incredible. Here are our favorite examples.“

2 Kommentare

  1. Rhino says:

    Doom Remake 4
    „Have you ever dreamed about seeing DOOM in HD or with modern feel? Well today you are lucky, Doom Remake 4 is basically a compilation of mods that make it look more polished and aesthetic. It brings you: High Resolution Textures with PBR materials, 3D models of every object and enemy, New HUD (modified DoomVisor), Brutal mods with plenty of blood and gibs.“
    https://www.youtube.com/watch?v=2Ch8yUKwvOM

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4730 Tagen.