Homepage

Die besten Alben 2016

Meine hochsubjektive Top 50-Liste

Autor: Maik MusikMusikrezensionen
29.12.16 - 17:00
MusikMusikrezensionen
Autor: Maik | 29.12.16 - 17:00

Beste Alben 2016 – Plätze 30-21

Die besten Alben 2016 alben2016cover_30

30. KMF (Kakkmaddafakka)

Kurzreview | Spotify

Ein Album, das in die Kategorie „nett“ fällt. Die Riffs sind melodiös, die Gesamtkomposition gefällig, aber es gab schon bessere Platten aus dem Hause Kakkmaddafakka. Das Highlight der Live-Autritte dürfte somit das Getanze der Background-Sänger werden.

Die besten Alben 2016 alben2016cover_29

29. Need Your Light (Ra Ra Riot)

Kurzreview | Spotify

Eine meiner ersten Überraschungen des Jahres, die sich auch im weiteren Verlauf festigen konnte. Frischer und moderner Indie-Pop-Rock-Sound, der mit Synthies, Bass und energiereichen Refrains um sich wirft. Dufte!

Die besten Alben 2016 alben2016cover_28

28. Victorious (Wolfmother)

Kurzreview | Spotify

Auch zu Jahresbeginn überraschend da und gut war die neue Wolfmother-Platte. Auch wenn das Epic-Level der ersten Scheibe wohl nie wieder erreicht werden dürfte, war das durchaus eine Steigerung zu einigen Zwischenspielchen, die es zuvor zu hören gab.

Die besten Alben 2016 alben2016cover_27

27. Gratitude (Niila)

Kurzreview | Spotify

Dachte ich zunächst, hier einen weiteren weinerlich dahin seiernden Singer Songwriter geliefert zu bekommen, hat die Debütplatte von Niila erfreulich viele weitere Farben zu bieten. Toll arrangiert und wundervoll abwechslungsreich!

Die besten Alben 2016 alben2016cover_26

26. Vom Wissen und Wollen (Heisskalt)

Kurzreview | Spotify

Ich finde zwar irgendwie gut, dass die Jungs nicht den „einfachen“ Mainstream-Weg gehen, sondern ihr Ding durchziehen, von der in der ersten EP angedeuteten Frische ist aber leider nicht mehr wirklich etwas vorhanden. Dafür gibt es werthaltige Rock-Kost mit weiterhin sehr bedachten und schönen Testen zu hören.

Die besten Alben 2016 alben2016cover_25

25. In Our Bones (Against The Current)

Kurzreview | Spotify

Zunächst denkt man an einer flottere Paramore-Variante, dann versinkt die Platte leider etwas in mittelmäßigeren Songs – ansonsten wäre hier deutlich mehr drin gewesen!

Die besten Alben 2016 alben2016cover_24

24. Friends (White Lies)

Kurzreview | Spotify | Interview

Mit Stolz habe ich die deutschen Daten der „Friends“-Tour 2016 präsentiert und auch wenn ich ein paar Anlaufschwierigkeiten hatte, konnte ich die Platte im Verlauf der letzten Wochen durchaus wertschätzen. Melodiös arrangiert, voll Atmosphäre und einfach eine einzigartige Stimme und Stimmung.

Die besten Alben 2016 alben2016cover_23

23. Flowers (L’Aupaire)

Kurzreview | Spotify

Man mag kaum glauben, dass diese Musik aus deutschen Landen stammt. Noch immer enorm frisch und eine wundervolle Stimme!

Die besten Alben 2016 alben2016cover_22

22. 13 Voices (Sum 41)

Kurzreview | Spotify | Interview

Das ist kein 08/15-Punk-Pop aus dem Soundtrack eines 90er-Klamaukfilms mehr. Ernstzunehmende und deutlich weiter entwickelte Musik, irgendwo zwischen Metal und modernem Rock.

Die besten Alben 2016 alben2016cover_21

21. All Bright Electric (Feeder)

Kurzreview | Spotify

Nach einigen nicht ganz so überzeugenden EPs und „Zwischenalben“ das erste, das nach langer Zeit wieder an die tollen Platten von „früher“ erinnern kann.

Und schon geht es in Richtung Top 20 – auf der nächsten Seite.

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:

8 Kommentare

  1. Pingback: Best of 2016 Playlist - Die besten Songs von den besten Alben des Jahres | LangweileDich.net

  2. Pingback: Taking Back Sunday – Call Come Running - Neues Musikvideo | LangweileDich.net

  3. Pingback: Robbie Williams – Mixed Signals - Drei Musikvideo-Varianten | LangweileDich.net

  4. Pingback: Musik-Kurzreviews Oktober 2018

  5. Pingback: Musik-Kurzreviews Dezember 2018

  6. Pingback: Die besten Musikalben des Jahres 2019 (Seite 1)

  7. Pingback: Kurzreviews: Neue Musikalben im April 2020

  8. Pingback: Kurzreviews: Neue Musikalben im September 2020

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5189 Tagen.