Homepage

Im Gespräch mit Gitarrist Graham Coxon

Die Geschichte hinter „Song 2“ von Blur

Musik
Maik - 21.11.20 - 8:39
Die Geschichte hinter "Song 2" von Blur blur-song-2-geschichte

Einer DER Überhits der letzten Jahrzehnte, mit dem vermutlich so ziemlich alle etwas anfangen können, ist „Song 2“ von Blur. Produce Like A Pro spricht mit Gitarrist Graham Coxon über den Track, der auf so viele Weisen besonders ist. Woo-hooo!

„The song was written to poke fun at the Grunge music that was bog in America at the time. Graham Coxon was tired of doing complicated parts and wanted to do something simple, but horrible and make as much noise as possible. The song was tracked in Maison Rouge Studio, with the vocals recorded live, and lots of fuzz and distortion on the guitar, producing the loud, extreme sound Coxon was aiming for. The song also featured two drum kits, with Dave Rowntree and Graham Coxon both banging on the drums simultaneously. The track’s title was originally just a working title, representing the track’s placement on the album, but the name stuck. In the end, the numerology works out well, as the song is not only the second song on the album, but is 2 minutes and 2 seconds long, features 2 verses and 2 choruses, and eventually peaked at #2 on UK charts.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5190 Tagen.