Homepage

verrückte Einlagen von Arnaud Longobardi

Extrem-Paragliding

Sport
Maik - 26.10.14 - 13:13
Extrem-Paragliding swoopy_summer

Arnaud Longobardi zeigt ein paar atemberaubende Flugeinlagen mit seinem Gleitschirm. Absolutes Highlight ist das sehr nahe Anfliegen einer Bergbahn-Gondel, wobei das mehr als nah an Lebensmüdigkeit grenzt. Aber er scheint sein Fluggerät und die Winde im Griff zu haben. Ich bin jedenfalls froh, dass ich gerade Boden unter den Füßen habe…

„speedflying session in chamonix with narrow corridor,water flare,highline game,barrel tricks,“

via: sploid

5 Kommentare

  1. Torsten says

    Danke für’s Video! Was er macht ist natürlich krass. Bei den Miniwings kannst du den Gleitwinkel und die Geschwindigkeit über die Bremsen und Trimmer gut kontrollieren. Z.b. bei 0:17 und 1:13 siehst du ja wie du die Geschwindigkeit super ausflaren kannst. Parallelflüge zur Seilbahngondel sind eher was fürs Auge und -imo- bei weitem nicht so riskant wie die Rollen in Bodennähe. Bei der Flächenbelastung musst du dir über Wind/Thermik aber keine Gedanken machen ;)

  2. Maik says

    Dank dir für die Einschätzung! Hätte gedacht, dass gerade durch die Kombination Schirm & Seile da eine größere Gefahr vorliegt.

  3. Torsten says

    Je kleiner die Flächen werden, desto höher ist bei gleichem Gewicht die Flächenbelastung. Dadurch sind diese kleinen Kisten (~9m²) viel schneller, agiler und präziser zu fliegen als ausgewachsene Gleitschirme (~25m²). Das Ding gleicht in der Luft eher einem Brett als einer Tüte.

    Maik, so viel wie du über Gleitschirme postest müsstest du auch mal in die Luft gehen :)

  4. Maik says

    Nene, ich bin für sowas nicht geschaffen! :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5155 Tagen.