Homepage

Formel 1 cartooned: McLaren’s geheimes Labor

Lewis Hamilton und Jenson Button als Cartoonfiguren. Eigentlich nichts anderes als manchmal auf der Strecke. Der animierte Kurzfilm vom Studio Framestone hat aber was für sich, was wohl neben der getroffenen Darstellung der beiden Rennfahrer vor allem am James Bond’schen Setting liegen dürfte. Aus der Partnerschaft zwischen dem Animationsstudio und McLaren selbst, ist gar eine eigene Animationsschmiede entstanden, die uns ab jetzt regelmäßig mit solchem Content versorgen will. Habe ich nichts gegen einzuwenden.

„Each episode of ‘Tooned’ uses Button and Hamilton’s celebrated camaraderie and urge to race as fertile territory on which to grow comical adventures that test the patience of ‘Professor M’ (a reinvention of Bond’s ‘Q’, as voiced by TV comedian, Alexander Armstrong).“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4476 Tagen.