Homepage

Hexagon-Mosaik

Individualisierbare Fußmatte: „Tile Mat“

Individualisierbare Fußmatte: "Tile Mat" individualisierbare-Fussmatte-tile-mat

Individuelle Fußmatten sind jetzt nichts Neues, kann man sich die Abtreter doch schon seit Jahren nach eigenem Gusto anfertigen und bedrucken lassen. Aber dann nochmal abändern? Schwierig. Bei der „Tile Mat“ ist das anders – die kann man stets ganz spontan nach Lust und Laune anpassen, dem Mosaik-System sei Dank. Kleine Gummi-Nubsies kann man auf die Hexagone packen, um so ein Mosaik-Muster entstehen zu lassen, das an Bodenfließen erinnert. Und das nicht etwa nur in schwarz-weiß, sondern auch kunterbunt, wie man mag!

„Tile Mat is an all-purpose mat that’s functional, beautiful, and — most importantly — customizable. Its timeless, vintage-inspired hexagon tile design and removable caps can be used to create endless patterns, designs, and words.“

2019 wurde die „Tile Mat“ auf Kickstarter finanziert, wobei 315.779 US-Doller herausgesprungen sind. Für Mitte Dezember war der Versand der ersten regulär vorbestellbaren Exemplare geplant, aber bei Letterfolk ist das gute Stück aktuell nicht (mehr) bestellbar, man hat wohl auch dort mit den Konsequenzen der Coronavirus-Pandemie zu kämpfen. Theoretisch sind die Matten jedoch für 75 bzw. 100 Dollar (kleine bzw. große Größe) zu erwerben, zuzüglich der Kosten für gewünschte Nubsie-Sets, die bei 12 Dollar pro Paket liegen.

Das ist wie ich finde eine sehr pfiffige Idee, die zum kreativen Austoben einlädt. Da beim in Salt Lake City ansäßigen Unternehmen aber mit Sicherheit ordentlich Versandkosten hinzukommen, bietet sich eher eine Sammelbestellung an, oder man wartet, bis die „Tile Mat“ ihren Weg nach Deutschland schafft. Bei größeren, gelungenen Crowdfunding-Artikeln dauert es ja meist nicht lange, bis die Sachen auch über Amazon (Partnerlink) zu kaufen sind. Ich warte bis dahin mal und ebenso auf Bewertungen, wie sich die durch die Abdeckungen leicht angehobenen Kacheln an den Füßen anfühlen.

via: laughingsquid

Ein Kommentar

  1. Pingback: Die individualisierbare Fußmatte „Tile Mat“ | Was is hier eigentlich los

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5249 Tagen.