Homepage

Interessantes deutsches Fernsehen: Lerchenberg

MedienSerien
Maik - 28.03.13 - 9:18
Interessantes deutsches Fernsehen: Lerchenberg

Das ZDF nimmt sich selbst auf die Hörner und gibt Einblicke in das Fernsehgeschäft

Deutsches Fernsehen hat es schwer. Vor allem im Serienbereich. Klar, da gibt es den letzten Bullen oder selbstständige Rechtsanwältinnen polnischer Herkunft, aber so recht in Tritt kommt das deutsche Fernsehen nicht. Und jetzt wissen wir warum. Denn mit Lerchenberg bringt das ZDF ab heute Abend (22:45 Uhr, ZDF neo, danach ZDF) ein Format, das durchaus interessant ist. Denn es begibt sich auf eine Meta-Ebene und spielt im ZDF selbst. Und will Sascha Hehn zum gelungenen Comeback behelfen.


Interessantes deutsches Fernsehen: Lerchenberg

Doch das ist scheinbar gar nicht so einfach, denn der 80er Jahre-Star ist ordentlich gealtert und hat ein großes Ego, das ihm im Weg steht. Aber eben auch einen drohenden Bankrott, der unbedingt mit Jobs vermieden werden soll.

Selbstironie im Stile 30rocks

Der Ansatz ist natürlich nicht neu. Von 2006 bis vor einigen Wochen hat Chefredakteurin Liz Lemon durch die US-Serie 30 rock geführt. Gezeigt wurde dort der Redaktions- und Fernsehalltag des Senders NBC und der fiktiven Sendung The Girlie Show. Viele reale Parallelen wurden gezeichnet und der ein oder andere Gaststar wurde auch eingebunden.

Das gibt es bei Lerchenberg auch, wenn bspw. Wayne Carpendale billige Wortspiele über seinen Namen einstecken muss. Zweite Anlehnung ist definitiv Stromberg, auch wenn das vielleicht einfach der Name ist. Aber es wirkt eben alles… deutsch. Von der Inszenierung her. Dazu viel Büro und Bürokratie. Öffentlich-rechtlich eben.

Um es kurz zu machen: habe die ersten zwei Folgen gesehen und fand es grundsätzlich unterhaltsam. Ein schöner exklusiver Einblick hinter die Kulissen des ZDF. Klar, viel Eigenbeweihräucherung, aber auch ein ironischer Selbstblick. Was stört ist, dass teilweise Dinge viel zu offensichtlich sind, dafür dürfte man selbst einige der Charaktere aus dem realen Leben kennen. Ebenso nervig finde ich persönlich die Stimme/Stimmlage/Aussprache von Hauptdarstellerin Eva Löbau, die Innovationsredakteurin Sybille „Billie“ Zarg spielt. Aber da kommt man drüber hinweg.

Hier einige Trailer zur Einstimmung, die allerdings nicht alle unbedingt die Serie widerspiegeln, da sie als Interviews aufgesetzt sind:

„Die Karriere im Eimer, das Vermögen verzockt, der Ruf ruiniert – Sascha Hehn ist am Ende. Der gealterte Schauspieler strebt sein Comeback im ZDF an. Seine letzte Chance ist ausgerechnet die idealistische ZDF-Redakteurin Billie, die von ihrer Chefin, Hehns Ex-Geliebter Dr. Wolter, dazu verdonnert wird, ihm ein Comeback zu verschaffen. Das ungleiche Team steht vor einer schweren Aufgabe. Denn Sascha ist nicht zufällig zu seinem schlechten Ruf gekommen. Er hat ihn sich über lange Jahre hart erarbeitet…“

Hier die Sendetermine. Und OBACHT: alle vier Folgen dieser Staffel werden hintereinander gebracht. Also am besten alle aufnehmen.

28.03. Donnerstag 22.45 Uhr ZDFneo
05.04. Freitag 23.00 Uhr ZDF
12.04. Freitag 23.00 Uhr ZDF

Weitere Infos gibt es auf der Senderseite. Ein Blick ins Format lohnt definitiv, denn so etwas ist für Deutschland leider sehr sehr neu, obwohl es nur eine Adaption einer 7 Jahre alten Idee ist. Besser als nichts.

Ach ja und: Who The f#*‘ is Sascha Hehn?

2 Kommentare

  1. Buzzter says:

    Sieht sehr gut aus! Habe gestern Abend den Trailer gesehen und schon sehr drüberschmunzeln müssen.

    Vielen Dank für die Zusammenfassung, wird definitiv aufgenommen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.