Homepage

Die Zeit läuft...

Kurzfilm: „How Would You Like To Pay?“

Kurzfilm: "How Would You Like To Pay?" how-would-you-like-to-pay-kurzfilm

Dubiose Anrufe mögen wir glaube ich alle nicht, oder? Am besten noch mit unterdrückter Rufnummer. In der Regel wollen die einem dann was andrehen oder einen verarschen. Aber was, wenn es heißt, man würde jemandem Geld schulden und müsse zahlen, sonst… Ja, was sonst eigentlich? Andrew David Barker schafft im Kurzfilm „How Would You Like To Pay?“ binnen weniger Minuten eine bedrückende Stimmung auf Basis eines einzelnen Telefonats. Nur der Ton hätte etwas lauter gedreht werden müssen, finde ich…

„A man receives a phone call from an extremely threatening debt collection agency.“

Das Ende lässt dann doch recht viel Interpretationsspielraum. War die am Boden liegende Figur der eigentlich Adressat des Anrufes? Immerhin hat unser Protagonist zu Beginn nur mit „Vielleicht“ auf die Frage geantwortet, ob er die Person mit dem gefragten Namen sei. Dem rasanten Schuldeneintreiber dürfte das erstmal egal sein, nehme ich an.

via: firstshowing

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5817 Tagen.