Homepage

kurzweil-ICH: Heisskalt

kurzweil-ICH: Heisskalt interview_heisskalt_02

Stimmlich sind hier und da Parallelen zu Echt-Sänger Kim Frank zu spüren – verwandt?
Nein. Ich hab auch nie wirklich aktiv Echt gefeiert. Hör ich aber auch nicht zum ersten Mal. Ich glaube es ist okay, wenn Leute vergleichen – ich mach das ja auch. Wenn sie dann auf Kim Frank kommen ist das vermutlich eher noch als Kompliment zu verstehen. Danke. Falls nicht kommst du einfach auf die Liste!

Ob das nun ein Lob für dich war, sei dahingestellt – wer sind denn musikalische Vorbilder oder Einflüsse von denen ihr zehrt?
Oh, da gibt es ganz ganz viele. Aber einig werden wir uns bei Bands wie Unteroath, Thrice oder Norma Jean. Post-Hardcore halt. Damit sind wir groß geworden und diese Musik hat uns wirklich lang begleitet und tut das auch immer noch.

Für wann können wir denn das erste richtige Studioalbum erwarten?
2014 während Schnee liegt, würde ich einfach mal behaupten.

Immer die letzte Frage: was macht ihr, wenn euch langweilig ist?
Viel zu oft rauchen, falls W-Lan vorhanden ist New Girl gucken und ganz selten unterhalten wir uns auch. Knutschen find ich auch toll. Aber grade ist uns gar nicht so oft langweilig. Schade eigentlich, da kommt das Knutschen viel zu kurz.

Ich habe die Jungs leider verpasst (wer spielt denn auch zu Ostern in Hamburg?!), aber euch sein sie auf der Bühne empfohlen. Oder um es mit dem Pressetext zu sagen:

„Sollte man sich anschauen, bevor sie in den großen Hallen spielen und das Album fertig ist.“

TOURDATEN:

25.04.2013 – Backstage (München)
26.04.2013 – Rockdays (Bad Urach)
27.04.2013 – Glashaus (Bayreuth)

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:

2 Kommentare

  1. Sehr tolle Band, hab die life gesehn als Vorband von Jennifer Rostock und bin sehr begeistert!

  2. Pingback: Heisskalt auf Hirschkurs - Wolfenbütteler Festspiele in vier Stuttgarter Locations | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5926 Tagen.