Homepage

Lanze brechen: Wolfmother

Musik
Maik - 22.07.07 - 10:41

Konnte ja letztens schon jemanden dazu bekehren. Wozu? Zu Wolfmother: Eine feine 3-Mann-Kapelle aus Australien, die grundsoliden Rock fabriziert. Erscheint teilweise altlastig ist aber sehr impulsiv, und ich kenne bisher kein Lied, welches qualitativ abfällt.

Scheinen auch live (zumindest was ich im TV gesehen habe) zu überzeugen. Viel Jamming, und Schlagzeug, Gitarre und Orgel „hauen ordentlich rein“.

Joker & The Thief
[flash]https://www.youtube.com/watch?v=nWvdKPpVWzw[/flash]

4 weitere Songs nach dem Sprung…


Woman
[flash]https://www.youtube.com/watch?v=sKPPnGsdh0A[/flash]

Apple Tree (live)
[flash]https://www.youtube.com/watch?v=9FIzm8gzJT0[/flash]

Love Train
[flash]https://www.youtube.com/watch?v=MeHwgR8pQhg[/flash]

Und aus dem Spiderman 3-Soundtrack:
„Pleased To Meet You“ (nicht auf dem Album)
[flash]https://www.youtube.com/watch?v=KJschJJxdHw[/flash]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4480 Tagen.