Homepage

Das Leben eines Montagbabies

Montagsgefühle

Montagsgefühle montagsgefuehle_20170717

Heute gibt es für euch den Lebensablauf eines Tages zu sehen. In sechs demonstrativen Videobeispielen geht es hochemotional her. Als wärt ihr schwanger. Mit einem Montagsbaby. Beileid.

Zunächst wäre da diese Pre-Montagphase, in der man weiß, dass das Unausweichliche mit großen Schritten und noch größere Schatten vorauswerfend auf einen zukommt und man nicht entrinnen kann. Symbol-Unterhaltung:

Und dann wird er geboren – das Satanskind unter den Wochentagen. Und man sitzt daneben, in der Hoffnung, dass alles gut ist, wohlwissend, dass alles gerade sehr unwirklich erscheint.

Am eigentlich Tag versucht man, seine ersten Schritte zu machen. Die ersten Hürden der Woche zu nehmen. Es bleibt beim Versuch.

Dann bekommt man endlich was zu tun! Man wird ernst genommen und darf mit den ganz großen der Welt zusammen arbeiten! Endlich.

Nachdem man sich (zurecht) nicht ernst genommen gefühlt hat und zu Größerem berufen fühlt, wird man endlich an die eigentliche Arbeit gelassen. Und merkt 20 Sekunden später, dass man für heute lieber Schluss machen sollte.

Und dann freut man sich einfach auf den Dienstag. Der ist nämlich total nett und süß. Wie die beiden hier:

Happy monday.

via: tastefullyoffensive, boredpanda, tastefullyoffensive & laughingsquid.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3967 Tagen.