Homepage

Optische Täuschung: schizophrener Zug

Optische Täuschung: schizophrener Zug

Hier ein Zug, der derart verGIFT ist, dass man denken könnte, er fährt rückwärts. Oder vorwärts. Er macht beides! Je nachdem, wie man es sich gerade wünscht. Verrückt. Ach ja: starrt nicht allzu lange auf das Vorschaubild hier. Das richtige GIF findet sich aufgrund seiner Größe nach dem Sprung.

Optische Täuschung: schizophrener Zug

Letztlich ein Effekt, wie er bei Autoreifen und der Beschleunigung zu sehen ist, wenn man plötzlich denkt, der Reifen könne sich rückwärts drehen. Unser Auge, ey!

via: doktorsblog

6 Kommentare

  1. Max says:

    Sorry, aber du hast leider keine Ahnung was der Begriff schizophren bedeutet und verunglimpfst damit ein völlig anderes Krankheitsbild! Schizophrenie hat NICHTS mit multipler Persönlichkeitsstörung zu tun! Nur weil Bild das meint ist der Gebrauch des Begriffs in der Form längst nicht richtig und führt dazu, dass die Leute alle Schizophrenen für geteilt und unberechenbar halten. Bitte änder das. Danke

  2. Maik says:

    @Max: sorry, aber du hast leider keine Ahnung, was Ironie, kreative Schreibe und Hang zur Übertreibung bedeutet und verunglimpfst damit meinen völlig anderen Schreibstil! Dieses Wort hat NICHTS mit dem eigentlichen Content oder irgendeiner Darstellung zu tun, es soll einfach griffig überzogen und möglichst auch irgendwie lustig darstellen, dass das ein Zug ist, der sich nicht in entscheiden kann, bzw., der in zwei Richtungen fährt. Wird nichts geändert. Danke.

  3. Fabian says:

    Wie man doch mit nur vier Bildern soetwas verwirrendes erzeugen kann.. auf mich machte der Zug übrigens ziemlich schnell den Eindruck, als würde er nur vor- und zurückruckeln, so ganz ohne Fortbewegung :D

  4. Max says:

    Maik, wie hat Joschka Fischer mal so schön gesagt? „Mit Verlaub, Sie sind ein Arschloch.“

  5. Pingback: Präsentation | The InterMedia Student

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.