Homepage

Der dunkle Zwilling des Glückskekses

Pechkekse

Food
Maik - 19.11.13 - 14:40
Pechkekse

Kurz vor Halloween habe ich von dieser originellen Erfindung gehört. Pechkeks – eine Art Glückskeks, der nicht langweilige 08/15-Weisheiten und rosarote Versprechen offenbart, sondern fies, gemein und ehrlich ist. Und dadurch bei weitem interessanter und teils auch unterhaltsamer als die Originale aus Asien.

Testet die Kekse selbst!

Ich habe ein paar Pakete zum Testen und auch zum Verlosen erhalten. Wie ihr an die Pakete á 13 Stück gelangt, erfahrt ihr am Ende des Artikels.


Pechkekse

„13“. Dreizehn Pechkekse sind in jeder Paketbox. Da hätten wir das erste schöne, kleine Detail. Die Pechzahl, nur eine Ziffer neben der „idealen“ Zahl 12. Dazu sind nicht nur die Packungen Pechschwarz, nein, auch die Kekse selbst sind derart lebensmittelgefärbt, dass sie wie kleine Kohleklumpen aussehen. Dabei kam die Idee zu den Vorhersagemiesmachern aus dem gleichen Grund wie dieser Blog: Langeweile.

„Die Idee dazu hatte ich, als ich einen Glückskeks öffnete, den Freunde mitgebracht hatten. Ich dachte spontan: Langweilig. Laut in die Runde gesagt, habe ich aber einen Spruch, der gar nicht auf dem Zettel stand: Du bist irgendwie komisch. Und damit ist nicht witzig gemeint. Das war die Geburtsstunde der Pechkekse.“ (Andreas Pohl, Gründer von Pechkeks)

Pechkekse

Ein bisschen trauen muss man sich dann schon, nicht nur beim Biss ins ungewohnt dunkle Gebäck, sondern auch beim lauten Vorlesen des Satzes. Da ist schon die ein oder andere Gemeinheit darunter. Wortwörtlich schwarzer Humor.

Die Liebe zum Detail spiegelt sich dann auch im Verpackungsdesign weiter. Die Kekse sind in schön illustrierten Einzelfolien verpackt, vier unterschiedliche Pechobjekte gibt es dabei zu sehen. Der Rest ist wie gewohnt: Keks aufbrechen, Zettel hinausziehen.

Pechkekse

Wie ich finde eine willkommene Abwechslung zum Glücksgefasel und vor allem ein tolles kleines Geschenk zwischen Freunden. Dann wird nach der nächsten Bierrunde eben mal eine Pechkeksrunde eingelegt. Für Unterhaltung sollte damit gesorgt sein!

Traust du dich?

Für alle, die sich trauen, selbst einen (oder mehr) Pechkeks zu öffnen, kann hier selbst eines von fünf Paketen gewinnen. Drei davon gibt es hier im Blog abzustauben, weitere zwei auf Facebook. Dazu muss einfach hier und/oder auf Facebook in den Kommentaren bis Sonntag (24.11.2013) ein möglichst kreativer Pechsatz geschrieben werden.

UPDATE: Gewinnspiel vorbei, Gewinner per Mail benachrichtigt.

Unter allen suche ich die besten fünf aus (wobei man nicht mit ein und dem gleichen hier und auf Facebook gewinnen kann, das müssen unterschiedliche sein!). Jeder darf einen Satz nennen, fällt ihm ein besserer ein, kann ein neuer geschrieben werden, der alte (pro Wettbewerbskanal) verfällt. Jeweils der neueste gilt. Ich bin gespannt – viel Pech!

Pechkekse

Wer schon jetzt welche haben möchte oder nicht unter den Gewinnern ist, kann sich im Pechkekse-Shop auch Pakete kaufen. Und wie könnte es auch anders sein, wie viel kosten die pro Box? Genau, 13 Euro.

mit freundlicher Unterstützung von Pechkekse

26 Kommentare

  1. Sören says:

    Morgen wird es auch nicht besser!

  2. Sören says:

    Wenn dein Tag heute schon bescheiden war, dann warte mal morgen ab!

  3. Fella says:

    Gestern stand est du am Abgrund. Heute bist du schon einen Schritt weiter.

  4. David says:

    Du wirst jeden Raum verschönern. Wenn du ihn verlässt.

  5. Niclas says:

    Beschissen wär‘ geprahlt!

  6. Juli says:

    Ich kann nur zu einem pro Tag nett sein. Und heute ist nicht dein Tag!

  7. Glaub an deine Träume. Du hast ja sonst nichts.

  8. Thomas says:

    Die Lücke, die Du dereinst hinterlassen wirst, wird Dich voll ersetzen.

  9. Robin says:

    Du machst Erfahrung erst, nachdem du sie gebraucht hättest.

  10. Manu P. says:

    Glückskeks?? Bißchen dumm ist ja niedlich… aber Du bist wirklich zuckersüß!

  11. Paparazzo says:

    War der heutige tag wirklich nötig?

  12. Oliver Herrmann says:

    Wenn ich dich so ansehe, frage ich mich wieso ICH Pechkeks genannt werde.

  13. Bel says:

    Ab heute wirst du“ Schwarz“ sehen!

  14. Lisa says:

    Jeder dritte Keks verflucht dich zu 7 Jahren Pech – 2 wurden schon gegessen.

  15. Kramxel82 says:

    Du hast morgen kein Glück….und jetzt kommt auch noch Pech hinzu.

  16. Christel says:

    Jemand mit deiner Figur sollte auf diesen Keks verzichten.

  17. Ohne deine Pechsträne hättest du gar keine Haare.

  18. Benjamääähn says:

    Das Licht am Ende des Tunnels ist eh ein Zug.

  19. Johannes says:

    Gibt es die auch bald beim Chinesen? :D Glückkekse, haben mir noch nie Glück gebracht. Eventuell kriege Ich ja Pech wenn Ich diese Kekse probiere.

  20. Jasmin says:

    Du musst auch alles in dich hineinstopfen, oder?

  21. Guenny says:

    Du scheinst die Suppe des Glücks mit der Gabel zu essen

  22. Jenny says:

    Wem willst du hier im Raum eigentlich was beweisen?

  23. Jenny says:

    Das Gesicht kann echt nur eine Mutter lieben!

  24. Pingback: Gewinnt Pechkekse! - schwarzer Humor statt Glück | LangweileDich.net

  25. Carmen says:

    Samma hackt’s?
    Geh besser ma wieder schaukeln!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3735 Tagen.