Homepage

Gefräßige Möwe

Animierter Kurzfilm: „Dead Meat“

Animierter Kurzfilm: "Dead Meat" animierter-kurzfilm-dead-meat

Möwen sind schon eine ganz besondere Spezies… Die dreisten Biester klauen wo es nur geht in Windeseile Essen. An Strandbistros wird ja gerne mal vor den gräßigen Tieren gewarnt und darauf hingewiesen, dass an Tiere verlorene Mahlzeiten nicht erstattet werden. Adnan Peer Mohamed hat ein ganz besonderes Exemplar zum Star seines sehr kurz(weilig)en Kurzfilmes „Dead Meat“ auserkoren. Unterhaltsame zwei Minuten!

„For a long time I wanted to animate something that makes people giggle and feel joy in a weird way, because everybody gets silly sometimes and I feel like everybody has a place in their heart to have a laugh at something weird.“

via: thisiscolossal

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5561 Tagen.