Homepage

Praktisch

Automatischer elektrischer Dosenöffner, der freihändig funktioniert

Automatischer elektrischer Dosenöffner, der freihändig funktioniert elektrischer-dosenoeffner

Ich habe das aktuell laufende Crowdfunding-Projekt für den Kitchen Mama Orbit One Can Opener (Partnerlink) entdeckt und mir dann gedacht, dass es sowas doch auch schon regulär bei uns zu kaufen geben müsste? Ja, klar, elektronische Dosenöffner gibt es bereits zuhauf (Amazon-Partnerlink) und sogar das Vorgängermodell von Kitchen One gibt’s im deutschen Amazon zu kaufen (noch ein Partnerlink)Entsprechend dürfte es auch nicht unendlich lange dauern, bis das verbesserte „Orbit One“-Modell bei uns aufschlägt. Finanziert ist die Kampagne nämlich knapp sechs Wochen vor Ablauf der Crowdfunding-Kampagne bereits um ein Vielfaches.

Neu bei diesem Modell: Es besitzt zwei Messertypen, so dass auch größere Dosen kein Problem darstellen. Und ein wiederaufladbarer Akku lässt den Austausch von Batterien verschwinden. Dazu wurde das Design grundlegend erneuert, das Gewicht reduziert und die Nutzung optimiert. Hier alles Weitere zum Produkt:

It becomes so easy. Kitchen Mama Orbit One saves time and strength with just one press of the button. In this model, we made it lightweight – so that kids, the elderly, and anyone can use it with ease and comfort. Home cooking can stay simple and fun, and the more the merrier!

Solltet ihr den „Orbit One“ kaufen wollen, macht das doch bitte über diesen Partnerlink von mir, dann erhalte ich eine kleine Provision (ohne, dass es für euch teurer wird, versteht sich!). Aktuell gibt es das Gerät noch im um 38 Prozent reduzierten „Super Early Bird“-Preis von 38 Euro (zzgl. mögliche Versand- und Zollgebühren).

Trotz der bereits immensen Anzahl an erwerbbaren Optionen kam mir bislang nie der Gedanke, dass es so ein Teil in der Form geben könnte (oder ich es brauche). Aber neben der Schnittgefahr an ungünstig geschnittenen Metallkanten sind Vorratsdosen halt auch immer mal ziemlich ungemütliche Zeitgenossen. Kommt dann noch körperliche Schwäche wie zum Beispiel Arthritis hinzu, kann das Öffnen einer Konservendose bereits zu einer großen Herausforderung mutieren. So ein automatisch agierender und leicht bedienbarer Küchenhelfer kann da Abhilfe schaffen. Vermutlich reicht mir aber vorerst „irgendein“ elektrischer Dosenöffner.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6383 Tagen.