Homepage

Bahn-Lehre

Reisen
Maik - 25.03.08 - 16:34

Fuck, fuck, fuck!
Da sieht man mal, was dabei raus kommt, wenn man verpennt Bahn fahren will, und dabei vergisst der DB-AG nicht vertrauen zu dürfen. Umsteigen in Dortmund steht an und meine Bahn leider noch nicht da… 5 Minuten Verspätung… Oh, da ist er ja, wunderbar… Doch nur zwei Minuten Verspätung.. und die Musik, die über meine Kopfhörer in die Ohren dringt ist wunderbar. Deckt alle Geräusche von außen ab, wie z.B. Rentnerinnen, Babys, oder Durchsagen.

Noch schnell ein checkender blick auf die Anzeigetafel: Yep, meiner. Rein in den Zug, Sitzplatz gesucht.. Keiner da. Bis ich merke: Nicht mein Zug!! Verdammt… Ein anderer, der noch mehr Verspätung hatte und das Gleis wechselte… Richtung Hamburg. Raus in Münster, neues Zwischenticket gekauft und Warten. Eine Stunde verplempert.. Naja, egal. Selber schuld. Doch dann:


Die Bahn in Münster will nicht losfahren. Schon 4 Minuten drüber. Und dazu sind alle (!) Sitzplätze mit dem nichtsbringeden Verweis ausgestatt, dass sie „gegebenenfalls reserviert“ seien. Klasse. Dann die Durchsage. Streckensperre. Umleitung. Rheine. 1 Stunde Verzögerung. FUCK!

Somit komme ich im Endeffekt 2 Stunden später in Hannover an, als geplant. Als ich kurz vor Schluss auch noch meinen Platz aufgrund einer tatsächlichen Reservierung räumen muss, ist es mir egal. Der schnelle Gedanke, die vom Osterfest mitgebrachte Flasche Whisky aufzumachen verfliegt dennoch schnell… Selber schuld.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.