Homepage

Neue Wege für neue Energie

Bau der weltersten schwimmenden Windfarm

Bau der weltersten schwimmenden Windfarm schwimmende-windfarm

Das „Hywind Scotland“ ist ein verdammt ambitioniertes Projekt, das den ersten Schritt einer möglichen Verwindenergetisierten Ozeanfläche bedeuten kann.

„Some people thought we were crazy when we put a giant wind turbine on top of a floating spar structure and towed it out to sea. But it turned out to be the future, and the future is now. This year we made a giant leap forward as we installed and started producing electricity from the world’s first floating wind farm. The 30 MW Hywind Scotland pilot park will demonstrate the feasibility of future commercial floating wind farms that could be more than four times the size. This will further increase the global market potential for offshore wind energy, contributing to realising Statoil’s ambition of profitable growth in renewable energy and other low-carbon solutions.“

via: doobybrain

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4423 Tagen.