Homepage

Das Wunder von Dortmund

Sport
Maik - 10.04.13 - 8:55
Das Wunder von Dortmund

Ich bin noch immer total fertig. Vor Adrenalin kaum geschlafen, der Körper zittert und der Kopf will es noch nicht richtig wahrhaben. Wir sind tatsächlich nach 15 Jahren wieder in einem Halbfinale der Champions-League. Doch diese Tatsache ist weniger für den unheimlichen Endorphinstoß zuständig als das eigentliche Spiel und das Spielumdrehen innerhalb von 2 Minuten. Ach, was sag ich, 69 Sekunden, das will zumindest die BILD gemessen haben.

Alles andere als ein Weiterkommen wäre aber auch ungerecht gewesen, schon alleine zur Belohnung der Fans und ihrer genialen Choreo vor Spielbeginn:


Das Wunder von Dortmund

Genauso klasse, wie die Technik von Reus und Lewandowski beim Ausgleich, die Fadenziehfähigkeiten von Gündogan, das sichere Kopfball und noch bessere „Lange Bälle nach vorne dresch“-Spiel von Hummels und die Moral der Mannschaft. Bei einem eigentlichen Todesstoß acht Minuten vor Schluss nicht in Selbstmitleid zu verfallen ist eine richtig starke Leistung. Die geniale Champions-League-Saison wird somit gerechtfertigt noch etwas weiter gehen. Und wir durften es miterleben: das Wunder von Dortmund.

Die Fotos stammen übrigens vom Facebook-Profil des BVB.

2 Kommentare

  1. andy says:

    und wir ham getz schon wieder bewiesen, dass wir besser feiern als die bayer ;-)

  2. Phil says:

    Selten so nen emotionalen Moment auf der Tribüne gehabt… Auch schön der Beitrag vom netradio:

    Hier rasten alle aus – ich pack es nicht !!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.