Homepage

Upps...

Deshalb hat Will Smith die Rolle als Neo in „The Matrix“ abgelehnt

Deshalb hat Will Smith die Rolle als Neo in "The Matrix" abgelehnt will-smith-als-neo-in-the-matrix

Vielleicht habt ihr ja bereits mal gehört, dass Will Smith „damals“ die Hauptrolle in keinem geringeren, Genre-weisenden und Popkultur-bereichernden Film als „The Matrix“ angeboten wurde? Yep, DER Neo, den Keanu Reeves schlussendlich verkörpert hat. Der heutige Genee-Darsteller und YouTuber Smith erzählt in seinem neuesten Video, wie es genau zur Entscheidung gekommen ist, die Rolle abzulehnen. Und wenn wir ehrlich sind: Auf dem Papier klang „The Matrix“ jetzt vielleicht auch nicht soo geil, wie mein jugendliches Ich es bei Release dann fand. Aber im Nachhinein darf man sich schon durchaus drüber ärgern – und schön zu sehen, dass sich das selbst erfolgreiche Promis wie Smith mal müssen und es auch offen und ehrlich (zwei Jahrzehnte später) zugeben.

„It’s been gossiped about in Hollywood for years, but this is the true story behind why Will Smith turned down the role of Neo in The Matrix.“

Im Nachhinein wirkt natürlich eh jede Änderung von etwas Bestehendem als skurril, aber ich glaube, mit Reeves haben wir die passendere Wahl erwischt, da er für mein Empfinden den Ernst der Rolle besser transportieren kann. Bei Smith hätte ich vor allem zur damaligen Zeit immer daran denken müssen, dass es in eine Art Dramedy abdriftet. Aber rein von der Statur und allem passt es schon und hat irgendwo ja auch was „Men In Black“-esques gehabt. Wie gerne würde ich den ersten Teil jetzt zu Vergleichszwecken einfach mal mit Smith sehen. Könnte das bitte jemand mal nachdrehen?!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4695 Tagen.