Homepage

Die teuerste Szene der Stummfilmgeschichte

Film
Maik - 22.03.13 - 19:09
Die teuerste Szene der Stummfilmgeschichte der_general_01

Heutzutage sind Multimillionenfilme keine Seltenheit. Michael Bay und Co. jagen mehr Zeug in die Luft als Feuerwerksmeister. Und bei heutigen Zeiten muss man gar noch viel Geld in Ton und Synchro stecken. Das war ja damals nicht so…

1926 wurde Der General veröffentlicht. Einer der teuersten Filme seiner Zeit, der zudem mit der teuersten Szene aller Zeiten aufweisen konnte. Hier als GIF für euch zusammen gefasst.

Die teuerste Szene der Stummfilmgeschichte der_general_02

Was ihr hier seht ist eine tatsächliche Lok, die über eine tatsächlich einstürzende Brücke gefahren wurde. Tatsächliche Kosten von $ 42.000, was damals eine Menge Geld war, etwa $ 575.000 nach heutigem Maßstab. In Sekunden futsch. Darüber lachen die CGI-Spezialisten heutzutage natürlich, interessant zu kennen ist es allemal. Hier der komplette Film für euch, falls euch mal langweilig sein sollte.

via: seite360

7 Kommentare

  1. Sebastian says

    Bei 1:08:00 gibt es die Szene :)

  2. Maik says

    Danke für den Hinweis! Hatte schon einmal durchgeskippt, jedoch nicht auf die Schnelle den Zeitpunkt gefunden.

  3. Sebastian says

    Du musst dir einfach mal die 1:18h Zeit nehmen, dann findest du es auch ;)
    War recht leicht. Ständig war ne Lok zu sehen, nur am Ende plötzlich nicht mehr. Dann war es eine Feinheit beim zappen ;)

  4. Sebastian says

    Da hast du die Ironie aber nicht rausgelesen :)
    Im 2. Satz habe ich doch geschrieben, wie ich die Szene gefunden habe :)

  5. Maik says

    Oh, sorry, das habe ich in der Hektik tatsächlich nicht gecheckt… :P

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5156 Tagen.