Homepage

Doom zocken auf dem Taschenrechner


Ich hab ja schon viel gesehen, aber das man auf nem Taschenrechner Games zocken kann, war mir doch eher neu.

Spiele-Ports für Taschenrechner sind keine neue Erfindung, die Kids von omnimaga läuten mit ihrem Transfer von Doom auf einen Nspire von Texas Instruments aber eine neue Runde ein. Der First Person Shooter lässt uns in einer speziell getweakten Version nach Herzenslust ballern, das Spiel läuft erstaunlich rund. Bis zum Crash, aber hey, Beat ist Beta. Den Mund wässrig könnt ihr euch im Video machen.
After seeing clones of Doom arriving on calculators a few years ago, the real game is finally arriving on them! It’s still in beta, though: As for now, the game runs for 20-60 seconds then freezes randomly.

This is the project discussion board: http://www.omnimaga.org/index.php?boa… (Some animated GIF captures can be found there. They look much clearer than in the video, but the framerate is much slower)

(via)

2 Kommentare

  1. Goscha says:

    Hätte es das zu meiner Schulzeit gegeben, währe bei mir heute wohl nix mit studium :-D
    Aber ich glaube die Kiddies von heute wissen solch nen klassiker garnicht mehr zu schätzen ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4393 Tagen.