Homepage

Entkomme den Virtual Insanity-Sofas!

Endlich: das Jamiroquai-Videospiel

GamesMusik
Maik - 18.05.15 - 16:01
Endlich: das Jamiroquai-Videospiel Jamiroquai-Game

Hach, was habe ich Virtual Insanity geliebt. Ach was, ich liebe es noch immer! Ein so genialer Song, der mich zu Jamiroquai und seiner Musik gebracht hat. Okay, Deeper Underground hat das dann final gefestigt…

Buncho Games hat jedenfalls das ikonische Setting aus dem Clip (ihr wisst schon: Sofas von überall nach überall) in ein Videospiel adaptiert. Grandios!

„We should know how difficult Jamiroquai’s „Virtual Insanity“ shooting was…“

– slightly hard even when it just start.
– get score displaying clear.
– Soundtrack :D

Das Spiel könnt ihr hier spielen (geht sogar mit Ocolus Rift, von wegen „Virtual“ und so!!). Hier noch einmal das Original zur theoretischen Übung:

Kann der Knabe nun bitte endlich mal wieder ein Album rausbringen?! Bis dahin eine kleine Anekdote, die mir einfällt:

Beim Eignungstest des Instituts, wo ich später studiert habe, gab es auch einen „Deutsch-/Sprach-Test“. Eine Aufgabe bestand darin, den richtigen Plural zu Worten zu schreiben. Gar nicht so einfach, wenn da plötzlich „Couch“ steht. Laut Duden heißt der Plural „Couch[e]s„, ich bin aber noch immer der Überzeugung, dass ich den Studienplatz nur bekommen habe, weil ich „Sofas“ hingeschrieben habe. Ich Fuchs!

/// via: testspiel

4 Kommentare

  1. Pingback: @klnstdtgdnkn

  2. Pingback: [LangweileDich.net] Endlich: das Jamiroquai-Videospiel - #Musik | netzlesen.de

  3. Owley says:

    Oh Gott ist das herrlich. Jamiroquai ist die Band meiner Teenie-Jahre. Und ja, ein neues Album ist überfällig…

  4. Pingback: Das “Virtual Insanity” Jamiroquai Videospiel | mokkaauge.de - Lifestyle. Design. Art

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4420 Tagen.