Homepage

Feinstes Anime-Eye-Candy: R

Zunächst wusste ich ehrlich gesagt gar nicht, worum es sich hier handelt. Dieses wunderbare Video ist nicht etwa das voluminöse Intro zu einer japanischen Manga-Serie, nein, es ist ein Musikvideo. Gemacht für IA/01’s Birth, entwickelt von Takuya Hosogane und Takuya Mitomi. Hört auf den Namen Nihonbashi Koukashita R Keikaku, kurz R, und kommt gar mit einem feinen Making of daher.

Was es auch immer sei: es ist schön anzusehen, die Animationen und Illustrationen sind toll, der Schnitt sehr gelungen. Zusammen gefasst kann man sagen, dass es einen durchschnittlichen Tag einer jungen Frau veranschaulicht. Könnte ich mir als 90-Minüter anschauen. Auch wenn dann vielleicht etwas mehr Handlung und andere Musik, bzw. richtige Vocals, dazu kommen müssten. So bleiben 1:21 visueller Hochgenuss!

via: vimeo

4 Kommentare

  1. yo_kurt says:

    toll toll toll, bitte mehr davon ^^

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4304 Tagen.