Homepage

Versteckte Frauen

Fotografien von Patty Carroll

Fotografie
Maik - 10.04.24 - 15:55
Fotografien von Patty Carroll Patty-Carroll-fotografie-1

Was wie eine verspielte Farbstudie aussieht, hat einen ernsten Hintergrund. Fotografin Patty Carroll thematisiert in ihren Bildern das klassische Rollenbild der Frau, die in ihren eigenen vier Wänden „gefangen“ ist. Entsprechend bekommen wir auch nie ein Gesicht der Models zu sehen, da die Figuren ein Abbild der Frau an sich darstellen. Neben der gesellschaftskritischen Nuance wissen die Bilder aber vor allem auch durch einen gekonnten Aufbau und viel Liebe fürs Detail aufwarten. Vor allem die Konstellationen von abgestimmten Mustern und Farben gefällt mir sehr gut.

2020 hatte ich die Werke mal in einer Ausgabe der „Kleinigkeiten“ verlinkt, jetzt wird es mal Zeit, ihnen etwas größeren Platz hier im Blog zu vermachen.

Patty Carroll has been known for her use of highly intense, saturated color photographs since the 1970’s. Her most recent project, “Anonymous Women,” consists of a 3-part series of studio installations made for the camera, addressing women and their complicated relationships with domesticity. By camouflaging the figure in drapery and/or domestic objects, Carroll creates a dark and humorous game of hide-and-seek between her viewers and the Anonymous Woman. – [Artist Statement]

Weitere Arbeiten von Patty Carroll lassen sich auf der Website der Fotografin sowie auf ihrem Instagram-Profil entdecken.

Quelle: „COLOSSAL“

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6467 Tagen.