Homepage

Neue Kolumne von Junior-Bloggerin Livia

Gedanken einer 15-Jährigen: das YouTube-Interview mit Frau Merkel

Gedanken einer 15-Jährigen: das YouTube-Interview mit Frau Merkel deinewahl-youtuber-interviewen-merkel

Am Mittwoch, den 16. August, haben vier YouTuber unsere Bundeskanzlerin interviewt. Ich habe mir das Video angesehen und war ein bisschen enttäuscht davon. Es sollten ja so Jugendliche angesprochen werden, um das Interesse zur Bundestagswahl zu steigern. Aber von Vorne.

Die YouTuberin Lisa Sophie von ItsColeslaw, Beauty- und Lifestyle-Vloggerin Ischtar Isik, der 28-jährige Alexander Böhm aka AlexiBexi und MrWissen2Go Mirko Drotschmann, den ich übrigens vor einiger Zeit selber schon mal interviewen durfte, saßen Frau Merkel gegenüber auf dem Sessel.

Wie ich auch damals schon geschrieben habe, ist Mirko ja schon ein alter Medien-Hase und obwohl er mit 31 Jahren der Älteste der vier YouTuber ist, hat er für mich fast die relevantesten Jugendthemen angesprochen – hmmm.
Lisa Sophie hatte aber die wichtigsten Jugendthemen auf dem Zettel. Die Fragen an Frau Merkel über die Digitalisierung von Schulen und vor allem über eine bundesweite Angleichung der Lehrpläne waren für mich als Schülerin die wichtigsten Fragen in der Runde. Aber genau wie die Fragen an sich, waren auch die Antworten von Frau Merkel dazu viel zu oberflächlich. Das finde ich zumindest, denn gerade über diese Themen hätte man viel mehr darauf eingehen müssen. Gerade das Gleichberechtigungs-Thema bei Lehrplänen ist etwas, was uns Jugendliche ganz stark unter den Fingernägeln brennt, wie man bei den Zuschauerreaktionen während der Sendung schon gehört hat. Keiner will weniger lernen, wie Frau Merkel gemeint hat, hier geht es einfach nur um einen gerechten Lehrplan und nicht um leichter oder schwerer.

Eigentlich war für mich die komplette Stunde irgendwie zu oberflächlich und zu hektisch. Jeder versuchte, in seiner kurzen Zeit seine gesamten Fragen rein zu quetschen. Für mich waren es zu viele Fragen für zu wenig Zeit. Deswegen war ich auch etwas enttäuscht. Ich fühlte mich als Jugendliche nicht wirklich vertreten von den vier YouTubern. Die Fragen von AlexiBexi und besonders von Ischtar Isik waren für mich ziemlich enttäuschend – Gähnalarm! Gerade bei Ischtar Isik merkte man schon, dass sie sich mit dem Thema Politik noch nicht oft auseinander gesetzt hat, aber vielleicht wirkte es ja nur so, weil sie so aufgeregt war? Also ich kenne den YouTube-Channel von Ischtar Isik nicht, aber irgendwie glaube ich, dass ich da nichts verpasst habe. Im Gegensatz zu Lisa Sophies YouTube-Channel ItsColeslaw. Sie hat mich echt erreicht und neugierig gemacht. Ihren Channel werde ich mir auf alle Fälle mal ansehen.

Vielleicht hätten ja die YouTuber Mirko von Wissen2Go und Lisa Sophie von ItsColeslaw gereicht um Frau Merkel die Fragen zu stellen. Einfach weniger Fragen aber dafür die wichtigsten und alles etwas ausführlicher. Ich glaube, so wie das Interview gelaufen ist, war es für Jugendliche keine Mega-Werbung, sich mehr mit der Wahl zu beschäftigen.

Aber was hat das Ganze jetzt unserer Bundeskanzlerin gebracht? Ich kann mir schon vorstellen, dass es einige Follower dieser YouTuber gibt, die das erste Mal ein Interview von Frau Merkel gesehen haben und sich dadurch auch mal ein paar Gedanken über die Wahl machen. Das ist ja auch wichtig, aber mehr glaube ich, war es nicht.
Für mich wäre es auch schön gewesen, wenn die Folgen des Klimawandels, und was man dagegen tun kann, Themen gewesen wären. Vielleicht habe ich mir aber einfach auch von dem Interview etwas zu viel erwartet, von beiden Seiten.

Aber wie gesagt, das ist ja nur meine exklusive Meinung als Jugendliche.

(Das komplette Interview könnt ihr euch auf YouTube anschauen, Einbetten ist leider nicht möglich)

Junior-Bloggerin Livia (Website) aus München ist trotz ihrer jungen Jahre bereits eine alte Häsin hier. Als Erste Kolumnisten ist sie bereits seit September 2015 hier aktiv und schreibt monatlich über gesellschaftliche Dinge aus der Sicht einer modernen Jugendlichen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 34 in 2017 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2017

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 4086 Tagen.