Homepage

Kreative Cover-Versionen

Getty Museum Challenge: Zuhause nachgestellte Kunstwerke

Getty Museum Challenge: Zuhause nachgestellte Kunstwerke getty-museum-artwork-challenge_12

Tolle Idee des „Getty Museum“ aus Los Angeles, das über Twitter dazu aufgerufen hat, dass die Leute doch Kunstwerke daheim in ihren eigenen vier Wänden nachstellen sollen. Mit Alltagsgegenständen und vor allem viel Fantasie. Da der Großteil der Welt ja aktuell eh zuhause bleibt bzw. bleiben muss und zum Beispiel sowieso nicht in ein Museum oder so gehen kann, ist das eine unterhaltsame Challenge, um etwas Freude zu entfachen und Kunst als Thema aufleben zu lassen! Vor allem kann man das auch wunderbar gemeinsam mit der ganzen Familie machen, als kleines, kreative Fotografie- und Kunstprojekt. Hier die offiziellen Anweisungen zur Challenge:

„We challenge you to recreate a work of art with objects (and people) in your home.
🥇 Choose your favorite artwork
🥈 Find three things lying around your house⠀
🥉 Recreate the artwork with those items
And share with us.“

Dabei ist es auch komplett egal, ob ihr oder andere Menschen selbst im Bild zu sehen sind, oder lediglich Gegenstände zur Nachbildung genutzt werden. Und auch, ob es sich im Original um Gemälde, Fotografien, Skulpturen oder sonstige Kunstwerke handelt. Hier ein paar originelle Umsetzungen bzw. „Kunst-Cover“, wenn man so will, die es bisher im Rahmen der Online-Challenge zu bestaunen gab:

https://twitter.com/GettyMuseum/status/1242845952974544896/photo/2

Viele weitere Teilnahmen an dieser inspirierenden Challenge gibt es unter diesem Twitter-Beitrag oder auch auf dem Instagram-Profil des Getty Museums zu sehen. Das erste stammt übrigens von LlamaBananas99: „Challenge accepted! Here is my interpretation of Frida Kahlo’s painting“.

Wer selbst mitmachen möchte, kann im Online-Katalog des Getty Museums ein bisschen Inspiration bzgl. passender Kunstwerke erhalten. Wer gerade extrem vermiss, durch ein Museum flanieren zu können, kann das zum Beispiel hier machen, wo ein fünfstündiger Rundgang durch eines der größten Mussen der Welt, dem Eremitage-Museum in St. Petersburg, mit dem Handy gefilmt worden ist. Man kann sich kaum kulturreicher die Zeit vertreiben!

via: sadanduseless

15 Kommentare

  1. Pingback: Kultur-Tipps 1 - Kulturverein Borgholzhausen e.V.Kulturverein Borgholzhausen e.V.

  2. Jonas Luksch says

    Mir Gefällt die Kunst auf der Seite
    Jonas Luksch

  3. Anonymous says

    Ist cool. Wir sollen als Hausaufgabe auch ein künstlerbild nachstellen

  4. Anonymous says

    wir auch aber bin nicht so kreativ das wird mal ein spaß

  5. Ecem su Yildirim says
  6. Anonyme says

    Boa top mit den hausis HAB ABER 0 BOCK

  7. Pingback: Kunst 25.05.- 08.06. – Caspar David Friedrich | Bildungslandschaft Berlin

  8. Anonymous says

    gar kein bock auf hausi

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5189 Tagen.