Homepage

Kurioses Natur-Phänomen

Grand Canyon voller Wolken

Grand Canyon voller Wolken Grand-Canyon-Inversion_01

Schon einmal über den Wolken gewandert? Nein, nicht im Flugzeug, sondern mit den Füßen auf dem Boden? Das können nun sicherlich ein paar Menschen beantworten, die auf enorm hohen Bergen oder Wolkenkratzern unterwegs waren, neuerdings aber auch einige, die den Grand Canyon besichtigt haben. Und nein, das ist kein Photoshop.


Vergangene Woche kam es zu einem seltenen Naturphänomen: eine Inversionswetterlage hat dazu geführt, dass warme Luft über kalter lag. Dadurch hat sich eine Art Wolkennebel gebildet, der quasi den Grand Canyon gefüllt hat. Da das kuriose Schauspiel letztes Jahr viele überrascht hat, hat man nun ein Kamerasystem aufgebaut – und die neuerliche Kuriosität einfangen können. Beeindruckende Aufnahmen!

Grand Canyon voller Wolken Grand-Canyon-Inversion_02
Grand Canyon voller Wolken Grand-Canyon-Inversion_03

Die Fotos stammen von Maci MacPherson, das Video von Michael Quinn – beide sind für den Grand Canyon National Park tätig.

„The action in this 1 minute video would take 15 minutes in real time. Almost looks like the tide coming in and going out.“

via: thisiscolossal

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4419 Tagen.