Homepage

Jim Beam Honey lädt zur interaktiven Jagd

Hilf den Bären auf der Suche nach dem Honigdieb

Werbung
Maik - 09.08.13 - 15:03
Hilf den Bären auf der Suche nach dem Honigdieb

Aktuell scheint Honig DER Veredelungsstoff zu sein. Bären schwören ja bereits seit Jahrhunderten auf den gold-klebrigen Süßstoff. Und haben scheinbar auch bei der Erstellung des neuen Jim Beam Honey beraten. Nur plötzlich gibt es ein Problem: ein Dieb hat den wertvollen Honey geklaut. In einem interaktiven Film kannst du den Bären helfen, den Dieb zu fangen und mit ihren neuen Menschenfreunden zu feiern!


Ganz besonders bei dieser Aktion zur Einführung des Jim Beam Honey war, dass Passanten in einem Schaufenster überrascht wurden. Zwei Bären wollten gerade miteinander anstoßen, da wird ihnen der kostbare Honey gestohlen. Es beginnt die Suche nach dem Honigtopf. Doch alleine schaffen es die Bären nicht, die Passanten müssen mit richtigen Entscheidungen helfen und werden bei Gelingen mit kreativen Szenerien und einem Drink belohnt. Und auch wenn ihr nicht dabei gewesen seid – ihr könnt den Bären auch vom Rechner daheim helfen!

Es folgen zwei Videos und du selbst musst überlegen, ob du selbst die interaktive Herausforderung annimmst, oder zunächst eine Zusammenfassung anschauen möchtest (die aber auch ein bisschen Spaß vorwegnimmt). Hier also zunächst die Interaktive Variante zum Selbstspielen. Bears are looking for Honey – hilf ihnen!

Und hier die Zusammenfassung (keine Bange, danach kann man noch immer selbst spielen):

Wie ich finde eine kreativ umgesetzte Idee, die humorvoll mit der Funktion der Beamer-Beleuchtung umgeht. Hätte ich gerne überrascht als Passant im Vorbeigehen gesehen! Für alle Interessierten gibt es auch noch ein Making of zu der Aktion.

Wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, was den Bären noch so widerfährt und weitere Informationen zum Drink haben möchtest, kannst du auch auf Facebook vorbei schauen.

Hilf den Bären auf der Suche nach dem Honigdieb

Ich selbst habe auch mal den Geschmack des neuen Honey-Jims getestet. Mir persönlich gefällt die Süße durch den Honig. Ich bin ehrlicher Weise auch nicht DER Whisk(e)y-Trinker, weil es mir meist pur doch etwas zu kräftig ist. Der natürliche Honig nimmt dem Bourbon ein wenig von der Würze und sorgt für einen runden Abgang. So werde ich schon eher zum pur-Trinker in Don Draper-Manier. Ich bin jedenfalls froh, wenn mir kein Dieb die Flasche klaut und glaubt mir, da gibt es Flaschen in der Bar, wo ich gar nicht mal so traurig drum wäre…

Hilf den Bären auf der Suche nach dem Honigdieb

mit freundlicher Unterstützung von Jim Beam // denkt dran, verantwortungsvolles Trinken ab 18!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.