Homepage

Ich bin der Picknicker

Gewinnt 1 von 5 Auszeitboxen von Franziskaner Alkoholfrei

FoodLifestyle
Autor: Maik | 27.08.15 - 10:54
Picknick_01

Manchmal muss man einfach raus! Raus aus dem Alltag, aus der Hektik aus dem „müssen-wollen-sollen“. Wir alle hetzen von Termin zu Termin, von Deadline zu Deadline und von E-Mail zu E-Mail. Da kann man schon einmal nicht nur die Zeit, sondern auch sich selbst vergessen. Doch wie Peter Lustig einst sagte: „Abschalten!“. Das ist enorm wichtig, um sich selbst zurück zu setzen, den Kopf frei zu bekommen und mal durch zu atmen. Doch viele können nicht abschalten, denken stets an das nächste Projekt und sind mit den Gedanken oder gar den Fingern am Smartphone, obwohl die Welt um sie herum eigentlich gerade einen Moment still stehen möchte…

Franziskaner Alkoholfrei hat mir eine Auszeit verordnet. Die konnte ich auch sehr gut gebrauchen, also habe ich gerne mitgemacht! Ein ruhiges und schönes Plätzchen in Augsburg ausgeguckt, die neuen Bier-Sorten ausprobiert und einfach mal den Freitagsfeierabend genossen.

Und ihr könnt auch eine Auszeit gewinnen! Zwar müsst dürft ihr euch Ort und Umstände aussuchen, aber fünf Auszeitboxen von Franziskaner Alkoholfrei übernehmen euch schon einmal die stressige Wahl nach den Getränken.


Picknick_03

Franziskaner Alkoholfrei

Zunächst zum Bier. Seit Kurzem gibt es Franziskaner nämlich in zwei neuen Sorten: Alkoholfrei Holunder und Alkoholfrei Zitrone. Mir schmeckt Letztere deutlich besser, was bestimmt auch der Grund war, dass sie im Zuge der Picknick-Vorbereitungen restlos ausverkauft war. Also nicht wundern, wenn ihr auf den folgenden Bildern „nur“ die Holunder-Variante zu sehen bekommt. Erfrischt aber auch und erfüllt ihren Zweck als Durstlöscher an einem Spätsommerabend.

Picknick_02

Auszeit in Augsburg

Jetzt aber zur Auszeit! Wir haben uns die Wertach hier in Augsburg ausgeguckt. Die verläuft mitten durch die Stadt und gar nicht weit weg von unserer Wohnung. Das hat den Vorteil, dass man ganz ohne „Bahn-Bus-Verbindungs-Zeit-Waaaaahhh!!!“-Stress dort hin kommt.

Picknick_06

Der Fluss selbst ist von viel Grün an den hohen Flanken umgeben, an deren Steilhängen es überall immer mal wieder kleine Wege hinab zum Wasser gibt. Entweder mit dicken Steinbrocken am Ufer (wie die Steine im Wasserbett, die als Flussbrecher fungieren und Stromschnellen generieren), oder aber in Form von kleinen Kiesbetten. Die sind wunderbar zum Daniederlegen – daher eher ein schönes „Picknick im Grauen“ denn im „Grünen“.

Picknick_04

Wir hatten ein bisschen Essen dabei (Baguette, stinkigen Weichkäse, streichbaren Ziegenkäse, ein bisschen Obst), Bluetooth-Lautsprecher und entspannte Musik, Kekse und eine Art „Hackisack-Boccia“. Und den Rest des Abends.

Leider war die Sonne an unserem Platz recht schnell weg, aber das war irgendwie auch egal. Hinter mir saß noch ein etwas älterer Herr mit Hündchen, der zwischendurch Didgeridoo gespielt hat. Irgendwie seltsam aber irgendwie auch ganz geil.

Picknick_05

Es folgen noch ein paar Eindrücke in Bildform von Enten und Flaschen. Ich konnte es nicht lassen, ein wenig mit den Felsbrocken und den Wasserströmen zu spielen. Vermutlich haben alle anderen drumherum sehr doof geguckt, warum der Typ da auf den Felsen herum krakselt um eine Bierflasche zu fotografieren… Passt zu meiner Freundin, die anfangs glaube ich etwas genervt davon war, dass ich nicht nur wie ein guter Foodblogger das Essen (das zum Glück nicht kalt werden konnte!) fotografiert habe, sondern den kompletten Picknick-Aufbau, bevor wir uns hinsetzen konnten. Blogger, ey…!

Picknick_12
Picknick_07
Picknick_11

Ja, fast geschafft. Noch ein paar Bilder, dann kommt das Gewinnspiel!

Picknick_10
Picknick_13

Es war jedenfalls ein sehr schöner Abend. Wir haben einen neuen Lieblingsort in Augsburg entdeckt, den wir sicherlich nun öfter besuchen werden. Dazu eben mal so richtig entspannt an der frischen Luft anstatt auf dem heimischen Sofa herum zu gammeln. So war es irgendwie etwas Besonderes, eben erfrischend anders.

5x Auzeitbox zu gewinnen!

Und nun zum abschließenden Gewinnspiel. Wenn du auch einfach mal raus aus dem Alltagsstress willst – das muss nicht einmal unbedingt ein Picknick oder Ausflug sein – habe ich hier genau das Richtige für dich. Drei Flaschen Franziskaner Alkoholfrei inklusive der neuen Sorten zum Testen und einem Glas zum Einschütten. So kann man auch einfach mal in der Mittagspause eine kleine Auszeit auf dem Balkon machen.

Picknick_15

Um an der Verlosung teilzunehmen, brauchst du einfach nur in die Kommentare (hier und/oder auf Facebook) schreiben, wie deine perfekte Auszeit aussehen würde. Mitgemacht werden kann bis einschließlich 3. September 2015, am Ende entscheidet das Los (und vielleicht hier und da ein bisschen ich selbst, sollten mich Kommentare total flashen).

UPDATE (04.09. / 18:37): Das Gewinnspiel ist vorbei, die Gewinner wurden bereits benachrichtigt.

Weitere Informationen zu Franziskaner Alkoholfrei und den neuen Sorten gibt es auf deren Website und natürlich auch auf Facebook. Zum Abschluss muss natürlich noch die entsprechende musikalische Untermalung folgen.

Picknick_14

Mit freundlicher Unterstützung von Franziskaner Alkoholfrei.

33 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Sören says:

    Wieder mal nach der Arbeit Zeit zum paddeln im Drachenboot finden… :-)

  3. Jens aus Potsdam says:

    Die perfekte Auszeit? Einen schönen Platz suchen an bekannten Wegen:. Ein schöner Innenhof mitten in der Stadt, ein Ort an einem Weg an den man schon tausend mal vorbei ist und ihn nie beachtet hat, einmal anders als sonst abbiegen. Schöne Plätze für eine Auszeit gibt es gleich um die Ecke!!

  4. nicole herbst says:

    Wir fahren immer an den Lech in Langweid <3 dort ist es schön ruhig und man kann dort ungestört liegen und sogar grillen und unser Hund kann sich dort prima abkühlen <3

  5. Nach einer kleinen Radtour, beim Grillen mit Freunden über dies oder jenes quatschen, den Wind um die Ohren sausen lassen und die Abend Sonne genießen.

  6. Christian says:

    Hier oben direkt an der Nordsee, ist es schön eine Auszeit am Wasser zu nehmen. Sich einfach in den Strandkorb setzen und aufs Wasser zu gucken. Das Wasser ist wie ein Lagerfeuer.. beruhigend und entspannend.

  7. Mathias says:

    Meine Perfekte Auszeit wäre auf einer Drachenwiese.
    Einfach einen Stuhl oder eine Decke einpacken. Einen Drachen dazu und zusammen mit der Auszeitbox den Tag ausklingen lassen.

  8. Marc says:

    Die Picknickdecke ist der Hammer! Und ich habe festgestellt, dass Du sogar noch ein älteres Exemplar als ich habe, das ist doch das dunkle Wappen, richtig? Ich habe immer die Decke von Anfang der 1990er mit am Start.

    Aber darum ging es ja hier nicht. Ich genieße die Auszeit gern an einem lauschigen Plätzchen nach einem knackigen Trail-Lauf und dafür sind die alkoholfreien neuen Sorten perfekt geeignet :-)

    • Maik says:

      Hehe, danke. Ja, genau. Uralt das Teil, aber hat ein bis zwei Mal im Jahr seinen Eindruck. Auch wenn das Design nicht mehr wirklich der Moderne entspricht… ;)

  9. Grasgiraffe says:

    Wenn dir mal wieder alles auf den Sack geht, du mal Ruhe bräuchtest. Mal wieder was anderes sehen willst, einfach mal wieder gehen lassen willst….dann mal wieder schön auf der Toilette einschließen, auf der Schüssel entspannen. Kurz die Augen schließen und dazu ein feines Franziskaner genießen :)

  10. Änne says:

    Mit dem Cabrio durch das Münsterland nach Telgte brausen und dort ein super Picknick machen :-)

  11. Andy says:

    Ganz klar. Ostseestrand, karibische Klänge (trotzdem ostsee?), keine Menschenmassen und kühle Getränke zum testen.

    Als Animation könnte ich mir ein paar Mädels vorstellen, die sich Pizza auf den Arsch schießen lassen.

  12. Ricco says:

    kleine auszeit: gerne zusammen mit einem der penner vor meinem lidl. bestimmt würden wir über die straße, hin zu harald juhnkes grabstein – guter platz zum anstossen. falls er keinen bock hat – muß er das zeug alleine trinken.

  13. Nino M says:

    Meine perfekte Auszeit wäre ein kühles Getränk an einem See. Vielleicht mal in den See springen, aber hauptsache entspannen :)
    Eine Musikbox, die richtigen Leute und schon ist alles perfekt :)

  14. zeya says:

    Ekelhaft, wie das hier immer mehr zu einer Werbeplatform verkommt :(

  15. BesserPC says:

    Ein Feuer und ein Fleisch.
    Sommer Sonne Grillen und dabei ein eiskaltes Franziskaner Alkoholfreies Bier.
    Mehr geht nicht.

  16. Claudia says:

    Schön auf einer einsamen Berghütte die Ruhe genießen, das hätte was ;-)

  17. Josef Zimmermann says:

    Meine perfekte Auszeit
    Mit meiner Frau nach Feierabend auf unserer Terrasse die letzten Sonnenstrahlen zu genießen!!!

  18. Robin Peeters says:

    Meine perfekte Auszeit, ist mit die frau und kinder eine schöne runde machen und Geocaches suchen.
    Wehrend diese runde einige mahlen halten und ein picknick machen.
    Dies mit ein lekkeres Bier, sehr gut!!

    Viele Grusse,

    Robin

  19. Die totale Auszeit für mich? An einem Ort, wo die Zeit stehengeblieben ist, etwa an einem schönen „Lost-Place“. Pure Natur, menschenleer, die Ruhe geniessen, kein Stress, keine Besucher, kein Fernsehen, kein Telefonklingeln. Nichts.
    Ausser dem Zischen eines frischen Franziskaner Alkoholfrei. DAS ist wie eine Frischzellen-Kur von Innen :)

  20. Sonja Münzer says:

    Auch wir in Österreich haben Schöne Plätze für eine Auszeit z.b der Grüne See da würden mein Mann und ich es uns so richtig gemütlich machen und unsere Seele baumeln lassen.

  21. Torben says:

    Nach einem harten Arbeitstag noch gemütlich mit dem Mountainbike an den Waldsee und dort Chillen

  22. Petra Laufenberg says:

    Am liebsten nehm ich meine Auszeit nach einer schönen Wanderung auf einer Alm mit einer ordentlichen Brotzeit

  23. Linde says:

    Morgens ausschlafen und dann zum Lindleinsee – egal bei welchem Wetter – und einfach aufs Wasser schauen….. und dazu gute Verpflegung

  24. Leni says:

    Ganz genau wie auf den Bildern – so sieht meine perfekte Auszeit aus :) ein gemütliches Plätzchen am Fluss suchen und am besten in netter Begleitung ein kühles Bierchen trinken. Besser gehts nicht!

  25. Werner Engelfried says:

    Ja am abend nach dem Arbeits ablauf zur Entspannung ein Kleines Picknik mit nem Bauernbrot und etwas O ´Bazdem und und ner Scheibe Leberkas und nem guten Schluck Franziskaner In der naehe des Stuttgarter Flughafens mit Aussicht dahin um den Jets zu zu schauen bei Start oder Landung . Dabei die untergehende Sonne geniesen und den Tag ausklingen lassen…Und natuerlich geniesen das gute Franziskaner Weissbier ALKOHOL FREI in allen Fariationen…… Und lassen unsern Herrgott nen guten Moa sei…..

  26. Gina says:

    Am Baggersee mit meinen Mädels baden, lachen, Picknick genießen….ist die schönste Auszeit ????

  27. Tanja L. says:

    Mit meiner mehrfachbehinderten Schwester (u.a autistisch) etwas unternehmen und in ihre besondere (stressfreie) Welt eintauchen. Erst heute habe ich mit ihr Kekse gebacken und das Highlight war für sie einen Energydrink aus einem Sektglas zu drinken :-D! das Franziskaner alkoholfrei würden wir uns gerne bei einer unserer nächsten gemeinsamen Aktionen schmecken lassen.

  28. Manuel says:

    Wenn ich eine Auszeitbox gewinne, schnapp ich mir diese und mei Oide, schwing mich aufs Moped und fahr an die Donau zum fischen und chillen!

  29. dirk hollenbach says:

    Sonne, Baum Schatten und ein Getränk

  30. Fabio says:

    Eine Auszeit ist Kopfsache. Dem Alltag in Gedanken entfliehen oder in schönen Momenten nicht an den Alltag denken zu müssen. Alles andere sind Sahnehäubchen oben drauf.

  31. Frank Burike says:

    Bei uns am Drei-Länder-See (Drilandsee) läuft man wunderbar mit Hund. Da könnte man eine schöne Picknick-Pause einlegen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.