Homepage

Flippedi-flop

In 48 Stunden einen Kickflip lernen

In 48 Stunden einen Kickflip lernen kickflip-lernen-in-48-Stunden

Wren von der Corridor Crew hat sich als Ziel gesetzt, binnen zwei Tagen zu lernen, wie man einen Kickflip auf dem Skateboard macht. Nein, das ist keine direkte Nachmache oder Hommage des damaligen Videos von YouTube-Oberlerner Mike Boyd, sondern eine Antwort auf das Tony Hawk-Video letztens, in dem die Skateboard-Legende aus dem Auto heraus Leute dazu aufgefordert hat, einen Kickflip zu machen. Wren würde das gerne auch können, also probiert er es. Für Nicht-Skateboarder wie mich ist der Lernprozess vermutlich nicht wirklich repräsentativ, hat Wren doch bereits früher Skateboard gefahren und vor allem in jüngerer Vergangenheit verwandte Trendsportarten wie Snowboarding oder Longboard – sollte also verhältnismäßig easy sein. Oder?!

„Wren aims to do the impossible, to do his first kickflip, but with in a 48 hour window.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4633 Tagen.