Homepage

Kann passieren. Darf aber eigentlich nicht.

Dies und das
Maik - 08.10.06 - 17:55

Heute gab es hier in München ein Fußballturnier. Dazu gibt es morgen ausführlich was, inklusive Bildmaterial.

Allerdings möchte ich eine Randnotiz schon einmal loswerden: Ein Spieler der Mannschaft vom BR hatte sich verletzt, indem er (natürlich ohne Einwirkung eines Gegenspielers) auf dem Ball ausrutschte. Sah übel aus, und alle meinten, schnell einen Arzt holen. Schon bin ich losgesprintetgerannt und habe von der Betreiberlobby Eis zum Kühlen besorgt, und gemeint, dass, wenn sie keine Ärzte im Haus haben, die Dame doch bitte einen Krankenwagen bestellen soll. Schiefe Miene bei der Rezeptionsdame, also scheint sie den Ernst der Lage geschnallt zu haben.

Ab zum Verletzten geranntlaufen, das Eis abgegeben, und gesagt, dass der Krankenwagen gleich kommt. „Ach, geht schon wieder, brauchst keinen Krankenwagen bestellen. Kannste wieder abbestellen.“ Toll… Naja, scheint immerhin nichts allzu schlimmes zu sein, das ist ja die auptsache. Wieder zur Rezeption gelaufengangen, damit die Dame nochmal schnell die dreiziffrige Nummer wählen kann, in Gedanken schon am durchspielen, für wie dumm sie mich hält, weil ich alle 2 Minuten auftauche, und meine Krankenmeinung änder.. „Entschuldigung. Ähm, den Krankenwagen können sie wieder abbestellen. Die regeln das schon so, den brauchen wir nicht mehr!“ Und dann kam’s:

„Ach, da bin ich eh noch nicht zu gekommen, weil mich diese Dame hier ein wenig abgelenkt hat“ (und deutet auf eine Kundin vor dem Rezeptionsschalter…)

Da habe ich einen Hals bekommen. In diesem Fall war’s ja nun nicht schlimm, aber wenn wirklich Not am Mann gewesen wäre… Rest gibt’s morgen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.