Homepage

Gegen Langeweile am 17.02.2019

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten
Maik - 17.02.19 - 9:21
Kleinigkeiten kleinigkeiten_20190217

Machen Serien uns das Filmvergnügen kaputt? Ein paar Gedanken von mir in meinem neuen Kommentar.

In Jamaika tragen Lottogewinner skurrile Kostüme zur Wahrung ihrer Identität.

Sehr cool: Davidlap hat „Star Wars“-Soundeffekte auf der E-Gitarre gespielt.

Nur ein paar Offenbarungen, die man vielleicht noch gar nicht wusste… #besserspätalsniebemerkt

Teil 2 der Aktion „Der Schlüssel zur Stadt“ von Rocco und seinen Brüdern mit Dies Irae.

Ein visuell ziemlich abgespaceter Werbespot für ein Smartphone mit zwei Bildschirmen auf Vorder- und Rückseite.

Roy Allela hat einen Handschuh erfunden, der Zeichensprache in Audio umwandelt.

So kam Godzilla zu seiner Stimme.

Die besten Unterwasserfotos des letzten Jahres: die Gewinner des Ocean Art 2018-Wettbewerbs.

Why You Suck At Cooking hat Schokoladentropfenkekse (Boah, klingt das kacke auf Deutsch…) für uns gebacken.

Neuer Kurzfilm aus dem ebenso neuen Pixar-Programm „Sparkshorts“: „Smash And Grab“.

Dank Photoshop und Mike Brown lächelt Eminem auf all seinen Bildern.

Adam Angst haben eine Dokumentation zu ihrem Tour- und Bandleben gemacht und online gestellt.

Video Essay zu den tollen One Shot-Aufnahmen von Alfonso Cuaron.

Knetskulpturen von Tatiana Brodatch, die zwar NSFW und skurril aber irgendwie auch total schön sind.

Jorja Smith hat auf wunderschöne Weise „No Scrubs“ von TLC gecovert und live dargeboten.

Abstrakte Animationskunst mit viel Farbe und Form: „IMAT“ von Vitaly Grossmann uns Kollegen.

Der sehr sympathische Daniel Radcliffe war „undercover“ im Netz unterwegs und hat unterhaltsame Einblicke gegeben.

Trailer zum chinesischen Science Fiction-Blockbuster „The Wandering Earth“.

Zum Abschluss gibt es noch einen Auftritt von BB King, der einfach mal während des laufenden Songs und Singens die gerissene Saite an seiner Gitarre repariert (via):

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4672 Tagen.